Pierre-Emerick Aubameyang wird wohl nicht zu Real Madrid wechseln Pierre-Emerick Aubameyang wird wohl nicht zu Real Madrid wechseln © imago
Pierre-Emerick Aubameyang wird wohl nicht zu Real Madrid wechseln

Real Madrid: Zidane will Aubameyang nicht

Borussia Dortmund wird Pierre-Emerick Aubameyang wohl nicht an Real Madrid verlieren. Ein möglicher Wechsel zu den Königlichen soll vom Tisch sein.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Gute Nachrichten für alle BVB-Fans, schlechte Nachrichten für Pierre-Emerick Aubameyang. Aus seinem Traum von einem Transfer zu Real Madrid wird wohl nichts. Laut Sport Bild-Informationen soll Zinedine Zidane keinerlei Interesse am BVB-Star haben.

Aubameyang passt nicht ins Anforderungsprofil

Intern soll bei Real der Name Aubameyang nach Aufhebung des Transfer-Verbots zwar diskutiert worden sein, aber Trainer Zinedine Zidane sieht keine Verwendung für den 27-jährigen Gabuner. Er passe einfach nicht ins Anforderungsprofil.
Mit Cristiano Ronaldo und Gareth Bale würde der 44-Jährige bereits über zwei schnelle Stars verfügen, während die Zentrale mit Karim Benzema, Alvaro Morata und Mariano Diaz ausreichend besetzt sei. Sollte Mariano beispielsweise abwandern, würde Zidane vielmehr einen puren Neuner als Neuzugang favorisieren, heißt es.

Traum geplatzt

Die vermeintliche Absage aus der spanischen Hauptstadt wäre für den 27 Jahre alten Aubameyang eine bittere Nachricht, immerhin hatte er in der Vergangenheit immer wieder öffentlich mitgeteilt, dass es sein Lebenstraum sei, früher oder später für Real Madrid zu spielen.

Fussball Bundesliga (Herren) Borussia Dortmund (Herren) Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE