11. Januar 2018 / 20:25 Uhr

Regionaliga Nordost: Ski-Langläufer und Kochtalente beim FSV 63 Luckenwalde

Regionaliga Nordost: Ski-Langläufer und Kochtalente beim FSV 63 Luckenwalde

Sport Lucki
Twitter-Profil
Sven Thoß (Trainer des FSV 63 Luckenwalde).
FSV-Trainer Sven Thoß © Frank Neßler
Anzeige

Regionalliga Nordost: Luckenwalder starten personell verändert in die Vorbereitung

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der eine geht, der andere kommt – Fußball-Regionalligist FSV 63 Luckenwalde dreht an personellen Stellschrauben für die nach der Winterpause anstehenden 16 Punktspiele. „Es gibt einen klaren Auftrag, bei personellen Veränderungen dürfen keine Mehrkosten entstehen“, erklärte FSV-Trainer Sven Thoß.  Mit André Schiller, Ramazan Günel und Steven Heßler haben bisher drei Sommerzugänge den Luckenwalder Regionalligisten nach einem halben Jahr wieder verlassen. Auffällig dabei: Immer nur wenige Stunden nach den Vertragsauflösungen verkündete der Verein auf seiner Facebookseite die Neuzugänge. Bisher sind es ebenfalls drei. Nach Stürmer Patrick Schlegel und Innenverteidiger Christopher Luhaka hat mit Luei Omar ein weiterer offensiver Spieler einen Vertrag beim FSV erhalten. Offiziell informierte der Verein über die Verpflichtung des Letztgenannten am Mittwochabend.

Die Neuzugänge waren allerdings bereits mit im Ski-Trainingslager, mit dem die Elf  von Trainer Thoß Anfang des neuen Jahres in Szklarska Poreba im polnischen Riesengebirge in die Vorbereitung auf die zweite Halbserie der Regionalliga gestartet ist. „Es hat alles gepasst“, zog der FSV-Coach nach der Rückkehr zufrieden Bilanz, „gerade in Hinblick auf den Teamgeist war das Trainingslager ausgezeichnet.“ Neben Grundlagen-Ausdauer-Einheiten beim Langlauf auf Skiern bei besten winterlichen Bedingungen im Riesengebirge mussten die FSV-Fußballer auch selbst kochen. Dabei zeigten sich die Sportler talentiert. „Einige können durchaus nebenberuflich als Koch arbeiten“, fand Thoß lobende Worte, der bei Sparta Lichtenberg mit seiner Elf in die Testspielphase der Vorbereitung gegangen ist.

In Bildern: Die Trainer des FSV 63 Luckenwalde seit 1997

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt