Mit Vertretern aus China schloss DFB-Präsident Reinhard Grindel im November 2016 ein Abkommen Mit Vertretern aus China schloss DFB-Präsident Reinhard Grindel im November 2016 ein Abkommen ©
Mit Vertretern aus China schloss DFB-Präsident Reinhard Grindel im November 2016 ein Abkommen

Regionalliga Südwest: Chinas U20 spielt künftig in Deutschland!

Nach übereinstimmenden Medienberichten spielt die U20-Nationalmannschaft Chinas offenbar künftig in Deutschland. Der DFB habe einen entsprechenden Vertrag mit China aufgesetzt. Unterschrieben ist allerdings noch nichts. 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Das wäre ein Hammer!

Nach Informationen des Kicker und der Bild planen DFB und DFL mit der chinesischen U20-Nationalmannschaft in der Regionalliga Südwest! "Die geplante Kooperation mit China ist bekannt, dafür braucht man natürlich auch gute Inhalte. Wir müssen schauen, ob die Idee zustande kommt. Demnächst tagen die Manager der Regionalliga Südwest. Bis dahin müsste eine Entscheidung fallen, denn dort wird auch der Spielplan fix gemacht", sagte Ronny Zimmermann, DFB-Vize und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Regionalliga Südwest dem Kicker.

Finanzieller Anreiz für Regionalligisten

Alle Regionalligisten seien bereits zu diesem Thema befragt worden: "Sie stehen der Idee positiv gegenüber", so Zimmermann weiter. Rund 15.000 Euro Prämie winken den 19 Regionalligisten, sollte der Deal zustande kommen. "Ich sehe bei einem Spiel gegen eine chinesische Mannschaft zudem gute Vermarktungsmöglichkeiten", betont Christopher Fiori, Geschäftsführer von Kickers Offenbach.

Hier lesen: China: Auf dem Weg zur neuen Fußballmacht?

Das chinesische Nachwuchsteam werde nicht offiziell in der Tabelle geführt, aber trotzdem fest im Spielplan verankert sein. Die 19 Mannschaften in der Südwest-Staffel haben zweimal pro Saison spielfrei, an diesen Tagen soll vor heimischem Publikum gegen China gespielt werden.

Im Herbst 2016 beschloss der DFB einen Kooperationsvertrag mit dem chinesischen Fußball-Verband. Das Abkommen wird von höchster politischer Seite unterstützt. DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius erklärte schon damals bei der Untezeichnung des Abkommes im Bundeskanzleramt: "Wir begeben uns mit der Unterzeichnung ein wenig auf Neuland."

Regionalliga Südwest Region Südwestdeutschland (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Mehr zum Thema

KOMMENTARE

Anzeige