23. Mai 2018 / 23:59 Uhr

Relegation: 1. FC Saarbrücken gegen 1860 München live im TV und Online-Stream schauen

Relegation: 1. FC Saarbrücken gegen 1860 München live im TV und Online-Stream schauen

Carsten Germann
Kehrt der 1. FC Saarbrücken in die 3. Liga zurück?
Kehrt der 1. FC Saarbrücken in die 3. Liga zurück? © imago/Becker&Bredel
Anzeige

Live im TV und im Stream: Welche Legende kehrt in die 3. Liga zurück? – So könnt Ihr die Partie sehen! 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Sie bringen gemeinsam 25 Jahre erste und 39 Jahre Zweite Liga zusammen – nun kämpfen sie im direkten Duell um die Rückkehr in den Profifußball. Die Partie FC Saarbrücken gegen 1860 München in der Drittliga-Relegation am Donnerstag (17.30 Uhr) ist das Duell zweier Bundesliga-Gründungsmitglieder! Das Rückspiel steigt am Sonntag (14 Uhr) in München.

Die Malstatter und die Löwen aus Giesing gehörten 1963 zu den ersten 16 Klubs in der neu gegründeten deutschen Fußball-Eliteliga. Nach einem wechselhaften Jahrzehnt landeten beide in der viertklassigen Regionalliga. Saarbrücken stürzte 2014 in die Regionalliga Südwest, 1860 musste im vergangenen Jahr nach der verlorenen Relegation zur 2. Liga gegen den Außenseiter Jahn Regensburg (1:1 / 0:2) den bitteren Weg ins Amateurlager antreten. Beide Klubs verbindet nicht nur eine glorreiche sportliche Vergangenheit und die Suche nach einem Neuanfang, sondern auch die scheinbar ewig währende Stadion-Frage. Der FCS muss seine Heimspiele seit 2016 im benachbarten Völklingen austragen. Im Hermann-Neuberger-Stadion, wo man gegen die Löwen mit 12.000 Zuschauern und einem ausverkauften Haus rechnen darf, werden die „Molschder“, wie der Verein im saarländischen Dialekt genannt wird, wohl noch auf lange Sicht bleiben müssen. Der Neubau des heimischen Ludwigsparkstadions, wo 1992/93 mit Spielern wie Wolfram Wuttke oder Eric Wynalda letztmals Bundesliga gespielt wurde, verzögert sich bis voraussichtlich zum Frühjahr 2020.

Hier lesen: Ex-Trainer Werner Lorant schimpft über 1860-Führung: „Was ist das für ein Denken?“

Ex-1860-Coach Werner Lorant findet deutliche Worte für seinen alten Verein.
Ex-1860-Coach Werner Lorant findet deutliche Worte für seinen alten Verein. © 2007 Getty Images
Anzeige

Die Mannschaft von Ex-Bundesligaprofi Dirk Lottner (46) verpatzte am Pfingstmontag die Generalprobe: 0:1 im Saarlandpokal-Finale gegen den Nachbarn SV Elversberg. In der Regionalliga Südwest hatten sich die Saarbrücker als Meister mit satten elf Zählern vor dem ebenfalls einst in der Bundesliga firmierenden SV Waldhof Mannheim für die Relegationsrunde qualifiziert.

Und 1860 München? Der Deutsche Meister von 1966 musste nach nicht erhaltener Drittliga-Lizenz ganz unten anfangen. In der Regionalliga Bayern und unter der Regie von Löwen-Urgestein Daniel Bierofka (39) erfand sich der Verein aus dem Münchner Stadtteil Giesing neu. Im altehrwürdigen Stadion an der Grünwalder Straße, wo man maximal bis zu einer eventuellen Rückkehr in die 2. Liga spielen darf, verloren die Sechziger nur eine Partie und wurden mit 83 Zählern und neun Punkten Vorsprung auf die zweite Mannschaft von Stadt- und Erzrivale Bayern München Meister. Ein kleiner Trost für die leidgeprüften Fans.

Freiwillige Absteiger: Ex-Profis im Amateurfußball

Zur Galerie

Wie sehe ich Relegation: 1. FC Saarbrücken gegen 1860 München live im TV?

Relegation: 1. FC Saarbrücken gegen 1860 München wird am Donnerstag ab 17.30 Uhr live im Bayerischen Fernsehen (BR) und im Saarländischen Rundfunk (SR) übertragen. Reporter im BR ist Christoph Netzel. Moderator Dominik Vischer meldet sich aus Völklingen.

Gibt es einen Livestream?

Ja. Sowohl der BR als auch der SR zeigen Relegation: 1. FC Saarbrücken gegen 1860 München kostenlos im Live-Stream auf ihrer Homepage.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt