26. Januar 2018 / 23:46 Uhr

Riesen-Chaos bei FIFA-18-Turnier: Abbruch bei FUT Champions Cup

Riesen-Chaos bei FIFA-18-Turnier: Abbruch bei FUT Champions Cup

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Bei einem eSports-Event von FIFA 18 ist am Freitag organisatorisches Chaos ausgebrochen.
Bei einem eSports-Event von FIFA 18 ist am Freitag organisatorisches Chaos ausgebrochen. © EA Sports/Screenshot Twitter
Anzeige

Blamage für die FIFA und EA Sports: Beim gemeinsam ausgerichteten FIFA 18 FUT Champions Cup herrscht am ersten Wettbewerbstag Chaos. Ein Playstation-Update sorgt für eine Zwangspause, die Auslosung muss wohl wiederholt werden.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Eine Premiere versinkt im Chaos. Beim FUT Champions Cup #1 von FIFA 18 hat es direkt am ersten Tag massive Probleme gegeben - die sogar zu einem Abbruch der Veranstaltung geführt haben. Der Champions Cup in Barcelona ist das erste Turnier der "FIFA 18 Global Series" und ein Qualifikationsturnier für den FIFA eWorld Cup 2018, bei dem im August die 32 besten Spieler der Welt aufeinander treffen. 128 der besten Ultimate-Team-Spieler Europas kämpfen bei dem Turnier um insgesamt 16 Startplätze bei den Playoffs zur WM.

Mehr zu FIFA 18

Und die Premiere des Qualifikationsturnieres (200.000 Euro Siegprämie für den Gewinner), das gemeinsam von Entwickler EA Sports und dem Fußball-Weltverband FIFA organisiert wird, gerät zum Flop: Berichte über die schlechte Organisation des Turniers machen die Runde: Spieler sollen vor dem offiziellen Beginn am Freitagmittag teilweise über eine Stunde nach dem schlecht ausgeschilderten Eingang in der Halle gesucht haben. Und dann spielt auch noch die Technik nicht mit: Weil die Computer der eSportler nicht angeschlossen wurden, muss die Veranstaltung um zwei Stunden verschoben werden.

Um 21 Uhr wird der erste Tag des Turniers schließlich abgebrochen, obwohl viele Spieler nicht mal ansatzweise alle acht Runden des Turniers gespielt haben. Warum? PlayStation-Spieler werden von Updates gestört, die Wettbewerbsspiele von einer Fehlermeldung unterbrochen. Als dann noch die Turnierleitung falsche Partien mit bereits ausgeschiedenen Spielern auslost, bricht das totale Chaos aus. Abbruch!

FIFA 18: Die besten Ausreden

Zur Galerie
Anzeige

Und einige deutsche Spieler haben bereits die Nase voll: VfL-Wolfsburg-Profi Benedikt Saltzer twittert: "Die Server liefen so gut wie ich in diesem Video aussehe."

Auch Schalke-Spieler Tim Latka macht seinem Ärger über Twitter Luft: "Wir sind seit 9 Stunden in der Halle und haben bis jetzt zwei Runden (vier Spiele) gespielt. Und jetzt ist auch noch PSN down."

Wie es am Samstag weitergehen soll, ist noch nicht bekannt. Geplant war, dass am Mittag bereits die Achtelfinals stattfinden sollen. Gut möglich, dass der Plan nun umgeschrieben werden muss.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt