14. November 2018 / 14:54 Uhr

Ring frei! So will der BSK Hannover-Seelze den Meistertitel verteidigen

Ring frei! So will der BSK Hannover-Seelze den Meistertitel verteidigen

Mark Bode
Seelzes Bundesligateam mit (von rechts) Boss Arthur Mattheis, Vladimir Troschkin, Eugen Waigel, Ibrahim Bazuev, Yunus Ceyhan, Misak Aslanyan, Raman Sharafa, Kastriot Sopa, Daniel Littau, Niko Malsam, Magomed Schachidov, Victor Schedel und Dmitri Schunk.
Seelzes Bundesligateam mit (von rechts) Boss Arthur Mattheis, Vladimir Troschkin, Eugen Waigel, Ibrahim Bazuev, Yunus Ceyhan, Misak Aslanyan, Raman Sharafa, Kastriot Sopa, Daniel Littau, Niko Malsam, Magomed Schachidov, Victor Schedel und Dmitri Schunk. © Florian Petrow
Anzeige

Der BSK Hannover-Seelze ist in der vergangenen Saison ungeschlagen Meister der Bundesliga geworden. Am Sonnabend geht es im Autohaus Kahle gegen Schwerin wieder los. Die Mission: Titelverteidigung.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Erfolg hält offenbar jung: „Ich fühle mich wie 20“, sagt der 35-jährige Raman Sharafa und lacht. Der Federgewichtler, außerhalb des Boxrings für sein stets höfliches und zuvorkommendes Verhalten bekannt, zeigt innerhalb des Rings allerdings keinerlei Mitleid mit seinen Kontrahenten.

Auf dem Weg zur deutschen Meisterschaft mit dem BSK Hannover-Seelze in der vergangenen Saison blieb er – wie auch Magomed Schachidov – in sämtlichen Kämpfen ungeschlagen. Nun fiebert Sharafa der neuen Saison mit dem BSK entgegen: „Ich freue mich, die ganze Familie wiederzusehen.“ Und er will wieder reichlich Punkte für sein Team holen. Los geht es im Autohaus Kahle am kommenden Sonnabend gegen BC Traktor Schwerin.

Bilder vom Hinkampf um die deutsche Meisterschaft im Mannschafts-Boxen zwischen dem BSK Hannover-Seelze und dem Nordhäuser SV

Andrey Merzlyakov (BSK) ist bereit für den Kampf. Zur Galerie
Andrey Merzlyakov (BSK) ist bereit für den Kampf. ©
Anzeige

"Hier fühle ich mich zu Hause"

Die Vorfreude ist bei den Kämpfern, die in der vergangenen Saison bereits dabei waren, wieder groß. Schon beim Betreten des Autohauses, das sich an den Heimkampfabenden in eine uneinnehmbare Festung gewandelt hat, huschte Schachidov ein Lächeln übers Gesicht. „Es kommen hier schöne Erinnerungen an die vergangene Saison auf“, sagt der Weltergewichtler. „Hier fühle ich mich zu Hause“, ergänzt er mit Blick auf die um ihn herum stehenden Neuwagen im Autohaus. Satt seien die Seelzer nach dem sensationellen Titelgewinn nicht, betont er entschieden. „Man will immer mehr. Wir wollen alle die Titelverteidigung“, erklärt der 24-Jährige.

Alle Boxer setzen dabei erneut auf die Unterstützung im Autohaus. Bis zu 750 Zu­schauer sind zugelassen. Niko Malsam stand bislang den Seelzern als Gegner im Ring gegenüber. Der ehemalige Straubinger Boxer hat gute Erinnerungen an das hannoversche Publikum: „Die Zuschauer sind im­mer fair und mit Leidenschaft dabei. Hier im Autohaus Kahle sieht es sehr edel aus.“

Mehr zum BSK Hannover Seelze

Ibrahim Bazuev will wieder angreifen

Bei der Mission Titelverteidigung sind fünf Kader-Athleten dabei: Eugen Waigel (Schwergewicht), Kastriot Sopa (Halbweltergewicht), Andrej Merzlyakov (Mittelgewicht), Ibrahim Bazuev (Halbschwergewicht) und Schachidov. Mattheis kann zudem wieder auf die Ukrainer Oleksandr Pogrebniak (Halbschwergewicht), Jury Shestak (Halbweltergewicht) und Oleksandr Babych (Superschwergewicht) zurückgreifen, die für die Kämpfe – falls benötigt – eingeflogen werden.

Ibrahim Bazuev hofft auf eine persönlich erfolgreichere Saison. Er hatte sich in der Vorsaison im ersten Kampf in Schwerin einen Achillessehnenriss zugezogen. „Ich bin jetzt wieder fit und will wieder angreifen“, sagt der Halbschwergewichtler. Beim Ländervergleichskampf in den USA schlug er sich gegen einen starken Rivalen gut und verlor nur knapp. „Es war ein toller Kampf von Ibrahim“, lobt BSK-Boss Arthur Mattheis.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt