Bleibt weiterhin in Probstheida: Lok-Abwehrmann Robert Zickert. © Christian Modla

Robert Zickert bleibt bei Lok Leipzig

Neuigkeiten auf dem Transfer-Markt: Robert Zickert bleibt Lok Leipzig erhalten. Trotz anderer Angebote hat der 27-jährige Abwehrspieler seinen Vertrag bei den Blau-Gelben vorläufig verlängert.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. Der Abwehrspieler Robert Zickert hat vorzeitig seinen Vertrag beim Regionaligisten Lok Leipzig verlängert. Wie der Klub am Sonnabend mitteilte, bleibt der 27-Jährige dem Verein drei weitere Jahre erhalten. Der neue Vertrag laufe bis zum 30. Juni 2020. „Die letzten beiden Saisons in Probstheida habe ich sehr genossen“, so Zickert. „Ich freue mich sehr, dass ich weitere Jahre bei der Lokschen verbringen kann.“

Laut Sportdirektor Rüdiger Hoppe hatte der 27-Jährige auch Angebote anderer Vereine. Daher sei man sei froh, dass er sich für die Probstheidaer entschieden hat. „Robert lebt den Verein, er ist ein absolutes Vorbild auf dem Platz und gibt immer alles“, so Hoppe. Zickert kam 2015 vom SSV Markranstädt zur Lokschen. Seitdem hatte er 61 Einsätze und schoss als Abwehrspieler sogar fünf Tore. Sein ursprünglicher Vertrag wäre in einem Jahr ausgelaufen.

Region/Leipzig 1. FC Lokomotive Leipzig 1. FC Lokomotive Leipzig (Herren) Regionalliga Nordost Region Nordostdeutschland (Herren) Robert Zickert (1. FC Lokomotive Leipzig)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige