20. Juni 2018 / 21:42 Uhr

Ronaldo erklärt: Deshalb habe ich jetzt einen Bart!

Ronaldo erklärt: Deshalb habe ich jetzt einen Bart!

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Cristiano Ronaldo trägt jetzt Bart (eingekringelt) - und will ihn auch behalten.
Cristiano Ronaldo trägt jetzt Bart (eingekringelt) - und will ihn auch behalten. © imago/VI Images
Anzeige

Jetzt ist das Geheimnis um den "Goatee" von Portugals Superstar Cristiano Ronaldo gelüftet! Der Portugiese erklärt, warum er jetzt einen Bart trägt - und was es mit dem Torjubel im ersten WM-Spiel gegen Spanien auf sich hatte.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Dieser Mann ist einfach nur unglaublich: Gegen Marokko hat Cristiano Ronaldo am Mittwoch nicht nur sein viertes WM-Tor erzielt - sondern gleichzeitig auch den 85. Länderspieltreffer seiner Karriere, ein Europa-Rekord. Ob es am neu entdeckten Bartwuchs des portugiesischen Weltstars lag? Fakt ist: Seit dem 3:3 im ersten Gruppenspiel gegen Spanien, bei dem er alle drei Treffer beisteuerte, schmückt das Kinn des 33-Jährigen plötzlich ein kleiner Ziegenbart, "Goatee".

Internationale Pressestimmen: Ronaldo ballert Marokko aus dem Turnier

Zur Galerie
Anzeige

Ronaldo kündigt an: Der Bart bleibt!

Aufgrund des Kinn-Schmucks gab es während des Spiels auch zahlreiche Spekulationen. Will sich Ronaldo etwa wegen des GOATees unterschwellig als GOAT (Greatest Of All Time) feiern? Schon nach einem seiner Tore gegen Spanien bediente sich CR7 einer Ziegenbart-Geste.

Jetzt löst Ronaldo selbst auf: Alles nur Spaß! "Am Freitag vor dem Spanien-Spiel waren wir in der Sauna. Ich habe mich rasiert und den Ziegenbart stehenlassen. Danach habe ich gesagt, dass ich den Bart, wenn ich treffe, das gesamte Turnier über dran lasse", sagte er nach dem 1:0-Sieg gegen Marokko. Und offenbar müssen wir uns nun an Ronaldo mit Bart gewöhnen, denn er kündigte an: "Es hat mir Glück gebracht. Ich habe gegen Spanien getroffen und jetzt erneut, also bleibt der Bart."

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt