15. September 2018 / 20:02 Uhr

Ross-Doppelpack reicht nicht: Sereetz und Büchen trennen sich mit 2:2

Ross-Doppelpack reicht nicht: Sereetz und Büchen trennen sich mit 2:2

Clemens Behr
Kamel Ejleh brachte den Sereetzer SV bereits nach drei Minuten in Führung.
Kamel Ejleh brachte den Sereetzer SV bereits nach drei Minuten in Führung. © Agentur 54°
Anzeige

Ejleh sorgt für Blitzstart - Keine neue Zielsetzung in Sereetz

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Am Samstagnachmittag empfing der Sereetzer SV den BSSV. Am Ende stand an der Berliner Straße ein 2:2, "mit dem unterm Strich beide Teams zufrieden sein können", befand Gästetrainer Gerd Dreller.

Schon nach 3 Minuten gingen die Ostholsteiner durch Kamel Ejleh in Führung. Nach einem langen Ball verschätzte sich die Büchener Innenverteidigung, sodass Ejleh zum 1:0 treffen konnte. "Das war ein Tiefschlag, doch wir sind direkt zurückgekommen", so Dreller, der besonders seinen Torjäger Phil Ross lobte. Ross traf zunächst nach einem langen Ball von Silvio Schuster per Lupfer zum 1:1 (6.), in der 41. drehte er mit dem 2:1 das Spiel. "Das hat er beide Male clever gemacht".

Mehr Fußball aus Ostholstein

Begünstigt wurden beide Büchener Tore durch SVS-Torwart Andreas Riemer, der keinen guten Tag erwischte. "Das waren leider beides Torwartfehler", sagte Sereetz-Trainer Sven Sercander. "In der zweiten Hälfte haben wir uns dann aber zusammengerissen." Der Lohn war der 2:2-Ausgleichstreffer durch Homan Said, der einen Lattenabpraller nach Ejleh-Kopfball über die Linie drückte.

Durch den Sieg springt Aufsteiger Sereetz vorerst auf Rang Drei. "Das ist natürlich super im Moment, aber wir wissen das einzuschätzen. Das Ziel bleibt der Nichtabstieg", stellte Sercander klar.

Die zehn besten Spieler in FIFA 19

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt