FullSizeRender Die Rostocker BSG will hoch in die Kreisoberliga. © Verein
FullSizeRender

Rostocker BSG will in die Kreisoberliga aufsteigen

Am Dienstag ist Trainingsauftakt / Kapitän Marcel Kohlheim beendet seine Laufbahn

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Fußball-Kreisligist Rostocker BSG hat sich für die kommende Spielzeit hohe Ziele gesteckt: Der Aufstieg in die Kreisoberliga soll her. "Wir wollen in Zukunft unbedingt in der Kreisoberliga spielen", fordert BSG-Vorstandsvorsitzender Robert Zell. Dafür hat sich die Mannschaft von Trainer Paul Schroeder noch einmal verstärkt. Vom Brüeler SV kommt Abwehrspieler Tom Schulz. Mit seinem Ex-Club schaffte der 20-Jährige in der vergangenen Saison den Klassenerhalt in der Landesklasse. Jetzt soll er für noch mehr Stabilität in der Hintermannschaft der Rostocker BSG sorgen.

Mit Torhüter Marcel Kohlheim wird den Ostseestädtern in der neuen Saison allerdings eine wichtige Stütze in der Defensive fehlen. Der Kapitän beendete im Sommer seine aktive Laufbahn.

Die Mission Aufstieg starten die Rostocker am Dienstag. Dann erwartet BSG-Coach Paul Schroeder seine Spieler zum Trainingsauftakt. Für den erst 2012 gegründeten Verein wird es gleichzeitig der Start in eine Jubiläumssaison sein. Damit es im fünften Jahr der noch jungen Vereinsgeschichte auch mit dem Aufstieg klappt, muss sich die Rostocker BSG allerdings im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern. Die vergangene Saison beendete der Kreisligist auf dem dritten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Meister und Aufsteiger TSV Einheit Tessin II betrug jedoch stattliche 14 Punkte.

Bevor es Anfang August ins Trainingslager geht, testen die Hansestädter am 23.07 gegen Post SV Rostock und am 30.07 gegen Internationaler FC Rostock.

Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Warnow Rostocker BSG e.V. Kreisliga Kreis Warnow Herren KL St. II

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige