German Beachsoccer League: Rostocker Robben - 1. FC Versandkostenfrei 12:3. Voll im Soll: Hannes Knüppel (l.) und Sven Körner haben sich mit den Rostocker Robben eine gute Ausgangsposition für das letzte Spieltagswochenende der GBSL verschafft. © Johannes Weber
German Beachsoccer League: Rostocker Robben - 1. FC Versandkostenfrei 12:3.

Rostocker Robben auf Finalkurs

Strandfußballer gewinnen Halbfinal-Hinspiel gegen die Beach Royals Düsseldorf.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Düsseldorf/Rostock. Die Rostocker Robben stehen kurz vor dem Finaleinzug in die German Beachsoccer League (GBSL). Am vierten Spieltagswochenende der Strandfußball-Bundesliga in Düsseldorf gewannen die Ostseestädter das Halbfinal-Hinspiel gegen die gastgebenden Beach Royals mit 6:4.

Vor den Partien im K.o.-System beendeten die Rostocker den Ligamodus mit zwei Siegen gegen Sandball Leipzig (11:1) und BST Chemnitz (8:6). Dass sich die Robben als Tabellenzweiter für die Play-offs qualifiziert haben, freute Klubchef Hannes Knüppel. „Damit sind wir im Halbfinale dem Vorjahressieger Ibbenbüren aus dem Weg gegangen“, sagte er und ergänzte weiter: „Mit dem Erfolg gegen Düsseldorf haben wir uns eine gute Ausgangsposition verschafft, um ins Finale einzuziehen.“

Beim letzten Spieltagswochenende am 22./23. Juli in München werden sowohl die Halbfinal-Rückpartie als auch das Endspiel ausgetragen. „Jetzt geht es in die heiße Phase der Saison“, betont Knüppel. Sollten er und die Robben den Finaleinzug schaffen, wäre dies gleichbedeutend mit der Qualifikation für die Deutsche Beachsoccer Meisterschaft. Diese wird Mitte August am Warnemünder Strand stattfinden.

Der 1. FC Versandkostenfrei, das zweite Rostocker Team in der GBSL, wird in München um die Ränge fünf bis acht kämpfen. Die Mecklenburger, die den Ligamodus auf Rang sechs beendet hat, verlor das Halbfinal-Hinspiel im Play-off für die Plätze fünf bis acht gegen HSV Beachsoccer mit 2:5.

Nur ein Punkt fehlte dem 1. FC VS, um sich für den Kampf um die oberen Platzierungen zu qualifizieren. Nach einer 5:11-Niederlage gegen Hertha BSC Beachsoccer folgte ein 7:4-Erfolg über die Bavaris Beach Bazis in der letzten Ligamodus-Partie.

Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Warnow Rostocker Robben 1. FC Versandkostenfrei

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige