31. Oktober 2018 / 12:15 Uhr

Rot-Weiß Erfurt vor dem endgültigen Aus

Rot-Weiß Erfurt vor dem endgültigen Aus

dpa
Müssen die Fans von Rot-Weiß Erfurt um die Existenz ihres Vereins fürchten ?
Müssen die Fans von Rot-Weiß Erfurt um die Existenz ihres Vereins fürchten ? © PICTURE POINT
Anzeige

Nach dem Rückzug eines Massedarlehens steht der sich im Insolvenzverfahren befindende Verein vor der Einstellung des Spielbetriebs. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Erfurt. Fußball-Drittliga-Absteiger FC Rot-Weiß Erfurt droht das endgültige Aus. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wurde die avisierte Zusage über ein Massedarlehen überraschend zurückgezogen. Mit dem wollte der Insolvenzverwalter des Regionalligisten den Spielbetrieb in den kommenden Wochen aufrechterhalten. „Damit hängt der Fortbestand des Fußballvereins FC Rot-Weiß Erfurt e.V. am seidenen Faden“, hieß es in der Mitteilung.

Insolvenzverwalter Volker Reinhardt wollte mit dem Darlehen Zeit gewinnen, denn in den kommenden Wochen sollten aussichtsreiche Gespräche mit potenziellen Investoren verbindlich abgeschlossen werden. Sollte in den kommenden Tagen dieses Massedarlehen nicht von anderer Seite gewährleistet, sei Reinhardt aus insolvenzrechtlichen Gründen gezwungen, den Spielbetrieb einzustellen.

Mehr zur Regionalliga Nordost

„Ich gebe noch nicht auf und kämpfe weiter. Aber die Zeit wird knapp“, sagte Reinhardt. Ohne das Darlehen fehlt dem Traditionsverein eine sechsstellige Summe. Sportlich ist Erfurt seit neun Spielen ungeschlagen und tritt am Sonntag in Fürstenwalde an.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt