09. Februar 2019 / 17:30 Uhr

Die Roten in Noten: So waren die Profis von Hannover 96 gegen Nürnberg in Form

Die Roten in Noten: So waren die Profis von Hannover 96 gegen Nürnberg in Form

Dirk Tietenberg
Twitter-Profil
Hannover 96 bejubelt das Führungstor.
Hannover 96 bejubelt das Führungstor. © Maike Lobback
Anzeige

Mann des Tages bei Hannover 96 war Nicolai Müller - daran bestehen nach dem 2:0 im Kellerduell gegen den 1. FC Nürnberg keinerlei Zweifel. Der Winter-Zugang erzielte schließlich beide Treffer. Wie die anderen Roten in Form waren, lest ihr in unserer Einzelkritik.

Anzeige
Anzeige

Einmal tief durchatmen, bitte! Hannover 96 besiegt den 1. FC Nürnberg im Kellerduell der 1. Bundesliga mit 2:0 (1:0) und darf wieder ernsthaft an den Klassenerhalt glauben. Beim ersten Sieg unter der Leitung von Thomas Doll trifft Winter-Zugang Nicolai Müller zunächst quasi mit dem Pausenpfiff per Kopf (45.+5) sowie im zweiten Durchgang nach einem Konter mit rechts (77.).

96 profitiert von früher roten Karte

Natürlich profitierten die Roten von der frühen roten Karte für Nürnbergs Simon Rhein, dennoch war auch eine klare Leistungssteigerung im Vergleich zum 0:3 gegen RB Leipzig zu erkennen - gleichwohl natürlich auch der Gegner ein ganz anderes, weil schwächeres Kaliber war. Wie die 96er im Einzelnen in Form waren, lest ihr in unserer Einzelkritik.

Mehr über #H96FCN

Das ist die Einzelkritik zu Hannover 96 gegen den 1. FC Nürnberg - die Roten in Noten

Michael Esser: Steht wie 'ne Eins gegen Knölls Knaller. Auf ihn ist Verlass. Sichere Spieleröffnung, gute Ausstrahlung. Kriegt dafür eine 2. Note 2. Zur Galerie
Michael Esser: Steht wie 'ne Eins gegen Knölls Knaller. Auf ihn ist Verlass. Sichere Spieleröffnung, gute Ausstrahlung. Kriegt dafür eine 2. Note 2. ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt