03. Februar 2017 / 19:59 Uhr

Rothemühle holt sich „den Kick“

Rothemühle holt sich „den Kick“

Yannik Haustein
Tolles Panorama: Das Trainingslager des TSV Rothemühle hatte in Österreich auch seine entspannenden Momente.
Tolles Panorama: Das Trainingslager des TSV Rothemühle hatte in Österreich auch seine entspannenden Momente.
Anzeige

Die Wetter-Frage regiert den Fußball-Kreis Gifhorn: Welche der für Sonntag (14 Uhr) angesetzten Nachholspiele können stattfinden? Die Begegnungen SV Gifhorn II gegen SV Westerbeck II und SV Calberlah II gegen den TuS Seershausen/Ohof fallen in der 1. Kreisklasse 2 bereits aus.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die beste Alternative hat der Kreisligist TSV Rothemühle gewählt. „Das Team hat im Hochzillertal in Österreich ein Trainingslager absolviert. Das soll den letzten Kick im Kampf um den Klassenerhalt geben“, so Rothemüles Klaus-Dieter Lütje.

Kreisliga GF

SV Sprakensehl - TuS Müden-Dieckhorst. Die Sprakensehler gehen in ihr erstes Spiel ohne Trainer Arne Hoffart, auch Denny Iwan und Sebastian Linne sind weg (AZ/WAZ berichtete) - das macht es für Müdens Betreuer Sven Raupers nicht leichter, den Gegner einzuschätzen. „Man weiß nie, ob in so einer Situation ein Ruck durch die Mannschaft geht. Ein schlechtes Team war Sprakensehl nie.“ Trotzdem will Müden punkten.

  1. Kreisklasse GF 1

VfL Wahrenholz II - FC Germania Parsau. „Wahrenholz wird Wut im Bauch haben, dass das Spiel neu angesetzt wurde“, vermutet FC-Coach Niclas Pilz, nachdem der 1:0-Erfolg der VfL-Reserve wegen einer Schiedsrichter-Fehlentscheidung annulliert worden war. „Wir müssen die Zweikämpfe annehmen und dagegenhalten“, fordert Pilz.

SV Westerbeck - HSV Hankensbüttel. Westerbeck kann mit einem Erfolg bis auf einen Punkt an Spitzenreiter SV Rühen heranrücken. „Erst müssen wir aber schauen, wie wir aus der Winterpause kommen“, bremst SVW-Trainer Hartmut Müller. „Gegen Hankensbüttel wird es schwer genug. Besonders defensiv ist der HSV gut aufgestellt.“ Tatsächlich kassierten die Gäste erst 17 Gegentreffer - nur Rühen ist mit 14 noch sicherer.

  1. Kreisklasse GF 2

TSV Hillerse II - TuS Müden-Dieckhorst II. Wenn es nach TSV-Coach Florian Hildebrandt geht, kann die zweite Saisonhälfte kommen: „Wir haben gut trainiert und sogar drei Testspiele gemacht. Ich hoffe, das zahlt sich aus.“ Im Derby gegen Müdens Zweite wäre das nicht unwichtig. Hildebrandt: „Müden gehört ins obere Tabellendrittel.“

yps

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt