USER-BEITRAG Routinier Ruhle kommt dazu © imago

Routinier Ruhle kommt dazu

VfL Wildeshausen II setzt auf den eigenen Nachwuchs

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der Fußball-Kreisligist VfL Wildeshausen II setzt bei seinen Zugängen einmal mehr auf den Nachwuchs. Aus der A-Jugend des Klubs wechseln Pascal Dier, Marcel Fiedler, Sefian Suleima, Orhan Cengiz, Maik Backhus und Pascal Wollenweber zum Team von Trainer Arend Arends. Oliver Kiefer kommt von der A-Jugend der SG DHI Harpstedt. Über reichlich Erfahrung verfügt dagegen Matthias Ruhle, der ebenfalls neu im Aufgebot steht. Der Routinier spielte bis vor einem Jahr noch im ersten Team und lief in der vergangenen Saison in der vierten Mannschaft auf, um kürzer zu treten. Externe Zugänge sind Hendrik Nienaber (SC Colnrade) und Dennis Weitner (TSV Ganderkesee V). Die Wildeshauser Reserve verlassen haben Pascal Hesselmann, Marius Meier (beide eigene Erste), Yannis Brockmann (Auslandsaufenthalt), Norman Holzenkamp (FC Hude), Christoph Haverkamp (TuS Vielstedt II), Fabian Wielgusiak (TuS Vielstedt) und Marcel Marowski (Studium).

Kreisliga Kreis Oldenburg-L./Delmenhorst IV Oldenburg-Land/Delmenhorst/WES (Herren) Region/Bremen VfL Wildeshausen U 23 (Herren) ugccontent

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige