04. März 2018 / 20:03 Uhr

Rövershagen steckt Klatsche ein

Rövershagen steckt Klatsche ein

Johannes Weber
Richard Lück versucht den Rövershäger Dennis Derichs (l.) zu überlupfen. Der Keeper pariert jedoch.
Richard Lück versucht den Rövershäger Dennis Derichs (l.) zu überlupfen. Der Keeper pariert jedoch. © Johannes Weber
Anzeige

Landesklasse-Elf verliert gegen den FSV Garz mit 2:6

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Bentwisch. Die Fußballer des SV 47 Rövershagen haben auch ihr zweites Spiel nach der Winterpause verloren. Die Heidekicker unterlagen am Sonnabend dem FSV Garz (jetzt 6. Tabellenplatz/22 Punkte) mit 2:6 (0:4) und fielen mit weiter 17 Zählern aufgrund der schlechteren Tordifferenz gegenüber dem PSV Ribnitz-Damgarten auf den 13. Rang zurück. Alle weiteren Partien in der Landesklasse I fielen den widrigen Witterungsbedingungen der vergangenen Tage zum Opfer und wurden abgesagt.

Für das Heimspiel gegen Garz wichen die Rövershäger auf den Kunstrasenplatz in Bentwisch aus, da der eigene Platz nicht bespielbar war. Die Anfangsphase gehörte den Rövershägern, die durch Robert Maximilian Zelaya zweimal gefährlich vor dem Gästetor auftauchten. Der Offensivspieler vergab allerdings beide Torchancen.

Bilder vom Spiel des SV 47 Rövershagen gegen den FSV Garz!

Zur Galerie
Anzeige

In der Defensive leisteten sich die Gastgeber zu viele Abstimmungsfehler. Ein Missverständnis endete besonders tragisch für SV-Keeper Dennis Derichs. Vor dem 0:2 (24.) prallte der Schlussmann mit seinem Teamkameraden Mathias Fischer zusammen. Derichs zog sich dabei einen Jochbeinbruch zu und brach sich den Kiefer an. Wahnsinn: Er spielte trotz großer Schmerzen bis zum Ende durch.

Rövershagen-Trainer Stefan Karmann sagte: „Die Verletzung unseres Torhüters hat die Begegnung überschattet.“ Sein bevorstehender Ausfall sei ärgerlich.

SV 47 Rövershagen: Derichs – Rathner, Braun, Fischer, Brecht – Portwich, Rempfer – Shikosman (46. M. Karmann), Bischof, Rohmer (75. Schmitz) – Zelaya.
Tore: 0:1 Last (19.), 0:2 Dettmann (24.), 0:3, 0:4 Haack (31., 43.), 1:4 Zelaya (49.), 1:5 Haack (73.). 2:5 Hackbarth (85./Eigentor), 2:6 Last (86./Strafstoß).
Schiedsrichter: Sven Stoltzmann (Rostock).
Zuschauer: 25

Mehr zum SV 47 Rövershagen
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt