Siegte im Hinspiel an alter Wirkungsstätte: der Ex-RSVer Özkan Beyazit (r.). © Wenzel

RSV 05 vor Spitzenspiel mit Kaderproblemen

Tabellenführer tritt beim Tabellenzweiten TSV Seulingen an

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

In der Kreisliga Süd kommt es zum Spitzenspiel: Der Tabellenzweite TSV Seulingen hat den Spitzenreiter RSV 05 zu Gast. Beide Teams haben jeweils 31 Punkte, der RSV die lediglich um einen Treffer bessere Tordifferenz. Allerdings hat Seulingen bisher zwei Spiele weniger absolviert. Anpfiff ist am Sonntag um 15 Uhr.

"Mit einem Sieg im Weidetal wollen wir gegen die Göttinger die Tabellenführung übernehmen", sagt TSV-Trainer Ercan Beyazit, der bis auf Alexander Heckerodt (Kreuzbandriss) auf seinen vollen Kader zurückgreifen kan.

Anders sieht es beim RSV 05 aus. Trainer Olaf Schroeder muss auf acht Spieler verzichten. Sechs von ihnen sind im Skiurlaub und unter anderem als Skilehrer tätig, zwei weitere haben sich beim Training am Donnerstag verletzt - einer hat eine Muskelverhärtung, der andere hat Leistenprobleme. Schroeder bleibt gelassen: "Ich habe einen großen Kader, damit kann ich das verkraften."

RSV 05 - TSV Seulingen

In der Hinrunde im vergangenen September unterlag der RSV dem TSV mit 2:3. "Man darf nicht vergessen, dass es damals bis zur 89. Minute 2:1 für den RSV stand. Nur durch Unachtsamkeiten in unserer Abwehr hat Seulingen noch die zwei Tore geschossen", sagt Schroeder.

Der Coach kennt die Stärken des gegnerischem Team, er hat viele TSV-Spieler selbst trainiert. "Seulingen hat tolle Einzelspieler und ein tolles Team" - die Zuschauer können sich auf eine spannende Partie freuen.

Von Pia Rohrig

Region/Göttingen-Eichsfeld

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE