24. Januar 2019 / 13:07 Uhr

Rückkehr des Weltmeisters: Per Mertesacker vor Comeback beim TSV Pattensen

Rückkehr des Weltmeisters: Per Mertesacker vor Comeback beim TSV Pattensen

Redaktion Sportbuzzer
„Ich habe immer gesagt, dass ich da aufhören möchte, wo alles angefangen hat“: Per Mertesacker kehrt zum TSV Pattensen zurück.
„Ich habe immer gesagt, dass ich da aufhören möchte, wo alles angefangen hat“: Per Mertesacker kehrt zum TSV Pattensen zurück. © dpa
Anzeige

Per Mertesacker kehrt zu seinem Heimatverein zurück: Der Weltmeister steht vor einem Comeback im Ü32-Team der SG Grasdorf/Pattensen. Wann er das erste Mal mit der Altherren auf dem Platz stehen wird, ist allerdings noch offen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Weltmeister Per Mertesacker hat ein Comeback in der Altherrenmannschaft seines Heimatklubs SG Grasdorf/Pattensen angekündigt. „Ich habe immer gesagt, dass ich da aufhören möchte, wo alles angefangen hat“, hatte Mertesacker schon vor seinem Abschiedsspiel im großen NP-Interview gesagt.

"Kann noch nicht genau sagen, wann ich das erste Mal dabei sein werde"

Wann der frühere Profi von 96, Werder Bremen und Arsenal London erstmals für die Ü32 des TSV auflaufen wird, ist noch völlig offen.

„Ich lebe in London und habe ja gerade erst meinen Posten als Akademie-Leiter bei Arsenal begonnen. Deshalb kann ich noch nicht genau sagen, wann ich das erste Mal dabei sein werde“, sagte der 34-Jährige und betonte: „Sicher ist nur, dass ich hauptsächlich für die Ü32-Mannschaft auflaufen werde.“

Das sind die Bilder von Per Mertesackers Abschiedsspiel:

Merte betritt den Rasen. Zur Galerie
"Merte" betritt den Rasen. ©
Anzeige

Auch Bruder Timo spielt bei der Ü32 der SG

Sein Bruder Timo, der ebenfalls bei der SG Grasdorf/Pattensen bei den Altherren kickt, freut sich auf gemeinsame Einsätze: „Den Spielerpass hat er schon lange. Ich fürchte aber, dass es noch eine ganze Weile dauern wird, bis wir gemeinsam auf dem Platz stehen wird.“

Mertesacker hatte im Sommer 2018 seine Profi-Karriere beendet – mit einem Abschiedsspiel in Hannovers HDI-Arena vor mehr als 40 000 Zuschauern.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt