19. Mai 2017 / 22:03 Uhr

Saisonfinale in Sandhausen: So könnte Hannover 96 spielen

Saisonfinale in Sandhausen: So könnte Hannover 96 spielen

Dirk Tietenberg
Twitter-Profil
Die 96-Spieler Kenan Karaman und Niclad Füllkrug.
Die 96-Spieler Kenan Karaman und Niclad Füllkrug. © dpa
Anzeige

Im letzten Spiel der Saison muss 96-Trainer André Breitenreiter die erfolgreiche Mannschaft aus der Partie gegen den VfB Stuttgart umstellen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Weil Martin Harnik im letzten Saisonspiel von Hannover 96 beim SV Sandhausen gelbgesperrt ausfällt, muss Trainer André Breitenreiter in der Offensive umstellen. Neben Niclas Füllkrug könnte Artur Sobiech stürmen. Dass Füllkrug ausgewechselt wird, ist so gut wie sicher. Unter Breitenreiter stand der Ricklinger immer in der Startelf, spielte aber nie komplett durch.

Hinter der einzigen Spitze Füllkrug gibt es in den letzten zwei Trainingseinheiten einen Zweikampf auf der Zehner-Position. Entweder beginnt Iver Fossum oder Sebastian Maier schafft den Sprung von der Tribüne in die Startelf. Breitenreiter lobte Fossum im Training auffällig oft. Tendenz für Sandhausen am Sonnabend: Fossum fängt an. Ein Umbau ist ferner in der Verteidigung nötig, weil Salif Sané aufgrund der roten Karte aus dem Stuttgart-Spiel fehlt.

Hannover 96 beim SV Sandhausen: So könnten sie spielen

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt