Salif Sané nach seinem Ausgleichstreffer. 96-Verteidiger Salif Sané soll bei Gladbach auf der Einkaufsliste stehen. © imago
Salif Sané nach seinem Ausgleichstreffer.

Wechsel bei Aufstieg? Gladbach will offenbar Salif Sané holen

Borussia Mönchengladbach ist offenbar an 96-Verteidiger Salif Sané interessiert. Spekuliert wird über eine Ausstiegsklausel, die den 26-jährigen Senegalesen nicht mehr unverkäuflich macht.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Mit Hannover 96 steht Salif Sané auf dem besten Weg in die erste Liga. Möglicherweise wird er dort aber das Trikot von Borussia Mönchengladbach tragen. Die Fohlen sollen großes Interesse am momentan wahrscheinlich besten Verteidiger des Bundesliga-Unterhauses haben - als Ersatz für Andreas Christensen, der als Leihspieler nach Saisonende zu Chelsea zurückkehren wird.

Nach dem Stuttgart-Spiel redeten gleich zwei Berater auf Sané ein. Gladbach-Trainer Dieter Hecking wollte Sané nach dem 96-Abstieg schon im vergangenen Sommer zum VfL Wolfsburg holen.

Damals hatte es einen langen Poker gegeben. Auch der 1. FC Köln hatte Interesse. Ein Verein aus England soll sogar 13 Millionen Euro für Sané geboten haben. Im Oktober 2016 verlängerte der 96-Riese um zwei Jahre und hatte dafür eine ordentliche Gehaltserhöhung bekommen. „Alles ist jetzt klar geregelt“, erklärte 96-Präsident Kind damals.

Spekuliert wird in diesem Zusammenhang weiterhin über eine Ausstiegsklausel. Klar ist: Steigt 96 trotz der komfortablen Situation vor dem Saisonfinale gegen Sandhausen nicht auf, könnte der Senegalese für rund fünf Millionen gehen. Im Falle eines Aufstiegs ist die Lage aber ein bisschen unübersichtlicher.

Hier lesen: Sané für zwei Spiele gesperrt

Nach Sportbuzzer-Informationen hat Hannover 96 einem Wechsel des 26-Jährigen einen Riegel vorgeschoben. Sané hat keine Ausstiegsklausel für das erste Jahr in der Bundesliga, was allerdings nicht heißt, dass er trotzdem gehen kann, wenn sich beide Vereine einigen. 

Der Express will Informationen über eine entsprechenden Klausel haben, die Sané nicht mehr unverkäuflich macht. Sie soll bei 11 Millionen Euro liegen, spekuliert das Blatt. Für Gladbach eine durchaus machbare Summe.

Das sind die Transfergerüchte rund um Hannover 96:

Hannover 96 (Herren) Fussball 2. Bundesliga Borussia Mönchengladbach (Herren) Fussball Bundesliga Salif Sane (Hannover 96) Region/Hannover

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige