14. Januar 2019 / 09:28 Uhr

Sarenren Bazee glaubt an baldige Rückkehr bei Hannover 96: "Mir geht’s mittlerweile richtig gut"

Sarenren Bazee glaubt an baldige Rückkehr bei Hannover 96: "Mir geht’s mittlerweile richtig gut"

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Noah Joel Sarenren Bazee will zurück ins Mannschaftstraining.
Noah Joel Sarenren Bazee will zurück ins Mannschaftstraining. © Florian Petrow
Anzeige

Seit November 2018 fehlt Noah Joel Sarenren Bazee bei Hannover 96, als er mit Matthias Ginter zusammenkrachte. Sein Ziel ist, schon nächste Woche wieder mit der Mannschaft zu trainieren.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es geht bergauf bei Noah Sarenren Bazee: „Mir geht’s mittlerweile richtig gut.“ Der Flügelflitzer hatte seit Ende November gefehlt – erst machte ihm eine Gehirnerschütterung Probleme, dann kamen Schmerzen wegen mehrerer Haarrisse im Schienbein dazu. „Ich hoffe, dass ich nächste Woche wieder mit der Mannschaft trainieren kann“, sagt der 22-Jährige hoffnungsvoll. Wann er wieder in der Liga rankann, weiß er nicht – und lässt alles auf sich zukommen: „Da mache ich mir nicht so den Kopf.“

Zusammenprall zwischen 96-Stürmer Sarenren Bazee und Gladbach-Verteidiger Ginter

Herftiger Zusammenprall zwischen 96-Angreife Noah Sarenren Bazee und Gladbach-Verteidiger Matthias Ginter. Zur Galerie
Herftiger Zusammenprall zwischen 96-Angreife Noah Sarenren Bazee und Gladbach-Verteidiger Matthias Ginter. ©
Anzeige

Sarenren Bazee häufig verletzt

Der junge Sarenren Bazee hatte in seiner Karriere schon mit vielen Verletzungen zu kämpfen. Seit seinem Debüt vor zwei Jahren und neun Monaten stand der Offensivspieler 28-mal auf dem Feld. Bisher gelang ihm nur ein einziger Treffer in der zweiten Bundesliga. Ein schnelles Comeback und eine lange Zeit ohne Verletzung wäre ihm zu wünschen.

Mehr zu Hannover 96

Die Krankenakte von Noah Joel Sarenren Bazee bei Hannover 96

Im April 2016 feierte Noah Sarenren Bazee sein Profidebüt bei Hannover 96. Seitdem verpasste er 58 von 100 möglichen Pflichtspielen verletzungs- oder krankheitsbedingt. Insgesamt hat das Eigengewächs wettbewerbsübergreifend 28 Partien (ein Tor/zehn Assists) für die Roten absolviert. Die Krankenakte des 22-Jährigen ist schon prall gefüllt. Zur Galerie
Im April 2016 feierte Noah Sarenren Bazee sein Profidebüt bei Hannover 96. Seitdem verpasste er 58 von 100 möglichen Pflichtspielen verletzungs- oder krankheitsbedingt. Insgesamt hat das Eigengewächs wettbewerbsübergreifend 28 Partien (ein Tor/zehn Assists) für die "Roten" absolviert. Die Krankenakte des 22-Jährigen ist schon prall gefüllt. ©
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt