Symbolbild © imago/Karina Hessland (Symbolbild)

Sassnitz qualifiziert sich für Rostock

E-Junioren werden in Barth Vize-Kreismeister im Futsal und fahren zur Landesmeisterschaft

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die E-Junioren-Fußballer der SG Empor Sassnitz haben bei den Kreismeisterschaften im Futsal in Barth für eine Überraschung sorgen können. Trotz starker Gegner in der Vorrunde schaffte es das Team ins Finale, wo man sich dem Ausrichter SV Barth mit 1:3 geschlagen geben musste.

Gleich im ersten Spiel traf man auf das Team von Pommern Stralsund. Trotz vieler Chancen kamen die Insulaner am Ende aber nur zu einem 1:1-Unentschieden. Auch das zweite Spiel, gegen Marlow, dominierten die Sassnitzer. Wieder gelang es ihnen aber nicht, die eigenen Chancen zu nutzen und so mussten sie sich mit einem 0:0 zufrieden geben. Im letzten Gruppenspiel gegen den PSV Stralsund ging es somit um den Gruppensieg. Mit einer konzentrierten Leistung bezwang der Empor-Nachwuchs die Sundstädter mit 2:0.

Ein hart umkämpftes Halbfinale gegen Wöpkendorf blieb lange torlos, sodass sich bereits alle auf ein Sechs-Meter-Schießen einstellten. Kurz vor Schluss gelang Sassnitz dann doch der entscheidende Treffer durch einen sehenswerten Weitschuss. Im Finale zeigten die Jasmunder erneut ihre Defensivqualitäten. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit unterlagen sie dem neuen Kreismeister SV Barth erst im Sechs-Meter-Schießen.

Mit dem zweiten Platz und somit dem Vize-Titel, qualifizieren sich die Sassnitzer für die Landesmeisterschaft im Futsal am 28. Januar in der Hansestadt Rostock.

Region/Mecklenburg Vorpommern ezimport SG Empor Sassnitz (E-Junioren) SG Empor Sassnitz Kreis Nordvorpommern-Rügen

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige