06. Dezember 2018 / 17:35 Uhr

SC Borgfeld trifft auf Gegner mit ähnlichen Sorgen

SC Borgfeld trifft auf Gegner mit ähnlichen Sorgen

Christian Thiemann
DSC_6568
Borgfeld-Coach Burak Bahar. © Werner Maass
Anzeige

Gegen den VfB Lübeck will der Regionalliga-Aufsteiger gewinnen, um Plätze nach oben gut machen zu können

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nur vier Punkte trennen den Tabellenneunten SC Borgfeld vom Vierten Eintracht Braunschweig. Mit einem Sieg über den VfB Lübeck, der mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat, könnten die Borgfelder also einige Plätze gutmachen. Der kommende Gegner ist zwar Tabellennachbar der „Wümme-Kicker“, hat aber sieben Punkte Rückstand und kämpft derzeit mit Sperren und Verletzungen. Außerdem wechseln die Leistungsträger immer wieder zum Nachbarn Holstein Kiel. Burak Bahar schaut aber nur auf sich und sein Team: „Die erste Halbzeit gegen FT war grandios. Wenn wir den Gegner mal über 80 Minuten beherrschen würden, würde es schon reichen.“

Anpfiff: Sonntag, 13 Uhr, Hamfhofsweg

Mehr zur A-Junioren Regionalliga Nord
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt