31. August 2017 / 20:42 Uhr

SC Rapid Lübeck hofft im einzigen Samstags-Spiel der Verbandsliga auf die ersten drei Zähler

SC Rapid Lübeck hofft im einzigen Samstags-Spiel der Verbandsliga auf die ersten drei Zähler

Hendrik König
Stürmer Muhammed Özkaya (rechts) wird gegen den SSV Pölitz ausfallen. USER-BEITRAG
Stürmer Muhammed Özkaya (rechts) wird gegen den SSV Pölitz ausfallen. © Thore Jürgensen
Anzeige

Coach Christian Arp hält viel vom SSV Pölitz.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Saisonstart verlief für den SC Rapid Lübeck durchschnittlich. Vier der insgesamt fünf Partien wurden nach 90 Minuten mit einem Unentschieden beendet, ein Match ging verloren. Die Stormarner Kicker vom SSV Pölitz haben ein Punkt mehr auf dem Konto und dabei noch ein Match weniger absolviert. Es riecht also nach einer engen und umkämpften Partie am Kasernenbrink.

Der Sportbuzzer sprach im Vorfeld der Partie mit Rapid-Trainer Christian "Alu" Arp, der seit kurzem wieder aus dem Urlaub zurückgekehrt ist. "Meiner Meinung nach ist Pölitz ein Team, das sich am Ende der Spielzeit im oberen Drittel festsetzen wird. Dies wurde von den Offiziellen vor der Saison auch als Ziel vorgegeben. Wir sind jetzt langsam mal gefragt und meine Spieler brennen auf die ersten drei Punkte. Bisher haben wir schon ganz gute Spiele gemacht. Die Leistungen waren okay und insbesondere der Kampf war bis zur letzten Minute stets vorbildlich, lediglich an den Ergebnissen kann noch gepfeilt werden. Ich finde, wir sind für jedes Team nur schwer zu schlagen, da zu jeder Phase des Spiels mit uns zu rechnen ist. Hoffentlich platzt der Knoten schon am Samstag gegen den SSV Pölitz. Momentan macht es viel Spaß, mit der Truppe zu arbeiten.

Selbstverständlich würden wir uns freuen, wenn erneut annährend so viele Fans zum Kasernenbrink kommen wie beim LSC-Spiel am letzten Sonntag. Wenngleich mir klar ist, dass dies ein Stadt-Derby war und aus Pölitz bestimmt nicht so viele Anhänger mit von der Partie sein werden.

Nicht an den Start gehen werden Keeper Kevin Boydenow, der schon länger ausfällt, Marcel Stellbrinck und Mirco Peters, die beide arbeiten müssen sowie Scorer Muhammed "Mo" Özkaya, der verletzt ausfällt.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt