03. April 2017 / 08:47 Uhr

"Erwin" zeigt Schiri Rot: Keine Ermittlungen gegen Schalke-Maskottchen

"Erwin" zeigt Schiri Rot: Keine Ermittlungen gegen Schalke-Maskottchen

Dominic Jung
S04-Maskottchen Erwin sorgte für den Eklat des Spiels. Schiedsrichter Felix Zwayer zeigte er nach Abpfiff die Rote Karte.
S04-Maskottchen "Erwin" sorgte für den Eklat des Spiels. Schiedsrichter Felix Zwayer zeigte er nach Abpfiff die Rote Karte.
Anzeige

Update: Freispruch für Erwin! Nach dem Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund zeigte S04-Maskottchen "Erwin" dem Schiedsrichter Felix Zwayer die Rote Karte. Die Aktion hat kein Nachspiel.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es war einer der Aufreger des 26. Spieltags!

S04-Maskottchen "Erwin" zeigte Schiedsrichter Felix Zwayer die Rote Karte! Hintergrund waren die Schalker Proteste über eine umstrittene Entscheidung des Unparteiischen in der Nachspielzeit. Schalke forderte einen Handelfmeter, Zwayer ließ weiterlaufen.

Holger Becker, der Mann unter dem "Erwin"-Kostüm, entschuldigte sich bereits kurz nach dem Spiel: „Das war überhaupt nicht böse gemeint.“

Zwayer sagte später gegenüber der Bild: „Erwin hat sich entschuldigt. Ungeachtet dessen ist ein Sonderbericht dennoch erforderlich und auch erfolgt.“

DFB verzichtet auf Ermittlungen gegen "Erwin"

Der DFB entschied nun am Montagnachmittag, dass keine Ermittlungen gegen das Schalker Maskottchen eingeleitet werden. Der Kontrollausschuss beließ es bei einer Ermahnung. Allerdings: Wiederholt sich ein derartiger Vorfall, müsse der Revierklub "mit einer Sanktion rechnen", wie der DFB mitteilte.

In der Galerie: Die kuriosesten Maskottchen-Aktionen im Fußballzirkus.

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt