Breel Embolo wurde vom FC Schalke 04 für 25 Millionen Euro vom FC Basel verpflichtet. © Marius Becker

Schalke-Neuzugang Embolo: "Die Bundesliga war mein Ziel"

Sturmtalent Breel Embolo freut sich auf seine neue Herausforderung in der Fußball-Bundesliga und beim FC Schalke 04. "Die Bundesliga war immer mein Ziel. Als das Angebot kam, hat mir mein Bauchgefühl gesagt: Dass musst du machen", sagte der 19-Jährige bei seiner Vorstellung.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der für 25 Millionen Euro vom FC Basel verpflichtete Angreifer ist der teuerste Transfer der Clubgeschichte. "Das belastet mich nicht, darüber mache ich mir gar keine Gedanken", wiegelte Embolo ab. Sein Vertrag gilt bis 2021.

Der Schweizer Nationalspieler bestätigte, dass es seit dem Winter mehre Angebote aus der Bundesliga gegeben hatte. Schalke 04 sei der letzte Verein gewesen, mit dem er gesprochen habe - erst während der EM, wo die Schweiz im Achtelfinale ausgeschieden war. "Christian Heidel hat mich sofort überzeugt, dass Schalke der richtige Schritt für mich ist", sagte Embolo, der künftig an der Seite seines Vorbilds Klaas-Jan Huntelaar stürmen könnte.

dpa

Region/National

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige