TuS Niedernwöhren, E-Junioren Die E-Junioren des TuS Niedernwöhren (links) gewinnen gegen die SG Schwaförden, qualifizieren sich aber nicht für die Endrunde. © hga
TuS Niedernwöhren, E-Junioren

Schaumburger Teams scheitern im Regionsentscheid des Sparkassen-Cups

Im Halbfinale ist Schluss

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Fußball-EJunioren des FC Sulingen aus dem Fußballkreis Diepholz haben den Regionsentscheid des Sparkassen-Cups 2017 gewonnen. Im Finale setzten sich die Sulinger mit 4:2 gegen die JSG Steyerberg durch und sicherten sich damit die Teilnahme an der Endrunde am 19. Juni im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen.

„Leider ist es uns nicht geglückt, eine Schaumburger Mannschaft zur Endrunde zu schicken“, sagte Bastian Mensching, Staffelleiter der E-Junioren im Fußballkreis Schaumburg. 23 Mannschaften aus den Fußballkreisen Schaumburg, Diepholz und Nienburg spielten nach einer Gruppenphase über Viertel-, Halb- und Finale den Sieger aus. Insgesamt wurden in Niedersachsen 16 Teilnehmer bei den jeweiligen Regionsentscheiden als Teilnehmer für die Endrunde ermittelt. Zum Bedauern von Mensching und Tobias Runge, Jugend-Spielansetzer im Fußballkreis Schaumburg, war kein Sichter von einem DFB-Stützpunkt vor Ort.

Nach der Vorrunde schafften es vier der acht Schaumburger Vertreter ins Viertelfinale. In der Gruppe 1 qualifizierte sich der Schaumburger Kreismeister TuS Niedernwöhren als Gruppenerster, gefolgt vom VfL Bad Nenndorf auf Platz zwei. Die JSG Haste/Riehe/Rehren gewann die Gruppe 2 vor dem SV Mörsen-Scharrendorf. Als vierte Schaumburger Mannschaft erreichte die JSG Blau-Rot-Weiß als Zweiter der Gruppe 3 hinter dem TSV Bassum die Finalspiele. Aus der Gruppe 4 qualifizierten sich die späteren Finalgegner aus Steyerberg und aus Sulingen.

Im Viertelfinale unterlagen die Niedernwöhrener dem späteren Sieger FC Sulingen 2:3. Die JSG Steyerberg setzte sich 1:0 gegen VfL Bad Nenndorf durch. Die JSG Blau-Rot-Weiß traf auf die JSG Haste/Riehe/Rehren und zog durch ein 2:0 als einziger Schaumburger Vertreter ins Halbfinale ein. Das Team aus Mörsen-Scharrendorf komplettierte das Halbfinale nach einem 2:0 gegen TSV Bassum.

Für die JSG Blau-Rot-Weiß war im Halbfinale Schluss: Die Mannschaft unterlag dem FC Sulingen mit 0:1. Ebenfalls mit einem 1:0 setzten sich die Steyerberger gegen den SV Mörsen-Scharrendorf durch. Die Sulinger steigerten sich im Turnierverlauf und erwiesen sich mit dem Finalsieg als echte Turniermannschaft. „Wir wünschen dem FC Sulingen viel Erfolg“, sagte Mensching.

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige