TuS Niedernwöhren, E-Junioren Die E-Junioren des TuS Niedernwöhren (links) gewinnen gegen die SG Schwaförden, qualifizieren sich aber nicht für die Endrunde. © hga
TuS Niedernwöhren, E-Junioren

Schaumburger Teams scheitern im Regionsentscheid des Sparkassen-Cups

Im Halbfinale ist Schluss

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Fußball-EJunioren des FC Sulingen aus dem Fußballkreis Diepholz haben den Regionsentscheid des Sparkassen-Cups 2017 gewonnen. Im Finale setzten sich die Sulinger mit 4:2 gegen die JSG Steyerberg durch und sicherten sich damit die Teilnahme an der Endrunde am 19. Juni im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen.

„Leider ist es uns nicht geglückt, eine Schaumburger Mannschaft zur Endrunde zu schicken“, sagte Bastian Mensching, Staffelleiter der E-Junioren im Fußballkreis Schaumburg. 23 Mannschaften aus den Fußballkreisen Schaumburg, Diepholz und Nienburg spielten nach einer Gruppenphase über Viertel-, Halb- und Finale den Sieger aus. Insgesamt wurden in Niedersachsen 16 Teilnehmer bei den jeweiligen Regionsentscheiden als Teilnehmer für die Endrunde ermittelt. Zum Bedauern von Mensching und Tobias Runge, Jugend-Spielansetzer im Fußballkreis Schaumburg, war kein Sichter von einem DFB-Stützpunkt vor Ort.

Nach der Vorrunde schafften es vier der acht Schaumburger Vertreter ins Viertelfinale. In der Gruppe 1 qualifizierte sich der Schaumburger Kreismeister TuS Niedernwöhren als Gruppenerster, gefolgt vom VfL Bad Nenndorf auf Platz zwei. Die JSG Haste/Riehe/Rehren gewann die Gruppe 2 vor dem SV Mörsen-Scharrendorf. Als vierte Schaumburger Mannschaft erreichte die JSG Blau-Rot-Weiß als Zweiter der Gruppe 3 hinter dem TSV Bassum die Finalspiele. Aus der Gruppe 4 qualifizierten sich die späteren Finalgegner aus Steyerberg und aus Sulingen.

Im Viertelfinale unterlagen die Niedernwöhrener dem späteren Sieger FC Sulingen 2:3. Die JSG Steyerberg setzte sich 1:0 gegen VfL Bad Nenndorf durch. Die JSG Blau-Rot-Weiß traf auf die JSG Haste/Riehe/Rehren und zog durch ein 2:0 als einziger Schaumburger Vertreter ins Halbfinale ein. Das Team aus Mörsen-Scharrendorf komplettierte das Halbfinale nach einem 2:0 gegen TSV Bassum.

Für die JSG Blau-Rot-Weiß war im Halbfinale Schluss: Die Mannschaft unterlag dem FC Sulingen mit 0:1. Ebenfalls mit einem 1:0 setzten sich die Steyerberger gegen den SV Mörsen-Scharrendorf durch. Die Sulinger steigerten sich im Turnierverlauf und erwiesen sich mit dem Finalsieg als echte Turniermannschaft. „Wir wünschen dem FC Sulingen viel Erfolg“, sagte Mensching.

Region/Schaumburg Junioren

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige