27. April 2017 / 17:30 Uhr

Schindler und Herrmann fit für den Knüller

Schindler und Herrmann fit für den Knüller

Andreas Geidel
sp-Holsteintraining-268865
Dem Einsatz von Kingley Schindler in Regensburg steht nichts im Wege. © Paar
Anzeige

Störche reisen zum Spitzenspiel beim SSV Jahn Regensburg

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Jahn Regensburg gegen Holstein Kiel: Top-Angriff gegen Top-Abwehr gleich Top-Spiel im Aufstiegsrennen zur Zweiten Fußball-Bundesliga. Am Sonnabend (14.02 Uhr) empfängt der Drittliga-Aufsteiger aus der Oberpfalz (Platz vier) die Störche (direkter Aufstiegsrang zwei) in heimischer Continental Arena. Der Rekord von 10200 Zuschauern wackelt. Rund 800 Schlachtenbummler von der Förde werden erwartet.

Holstein-Cheftrainer Markus Anfang rät seinen seit zehn Spielen ungeschlagen Schützlingen zum Genuss des vor Spannung knisternden Knüllers: „Die Jungs haben sich diese Situation erarbeitet. Du darfst dich als Tabellenzweiter mit dem SSV Jahn auf höchstem Drittliga-Level messen. Das musst du genießen.“

Möglicherweise im Holstein-Kader dabei ist Mathias Fetsch. Der 28-Jährige hatte sich beim 2:0-Sieg im Halbfinale des SHFV-Lotto-Pokals am Dienstag in Lübeck eine Meniskusquetschung zugezogen. Am Donnerstag  absolvierte der Stürmer immerhin schon wieder Laufeinheiten. Auch die leicht angeschlagenen Patrick Herrmann und Kingsley Schindler ackerten ohne Probleme im Mannschaftstraining. Wie auch Mittelfeldspieler Luca Dürholtz, der in der Nacht zum Dienstag zum zweiten Mal  Vater geworden und danach zwei Tage bei Gattin Rebecca und Söhnchen Lou geblieben war.

Am Freitag hebt der Störche-Tross nach dem Abschlusstraining am Vormittag gegen 15 Uhr von Hamburg-Fuhlsbüttel gen München ab. Danach geht’s per Bus in das in der Nähe Regensburgs gelegene  Teamhotel.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt