10. November 2018 / 16:15 Uhr

Schlimmer Unfall bei Auswärtsspiel: HSV-Fan verunglückt in Aue

Schlimmer Unfall bei Auswärtsspiel: HSV-Fan verunglückt in Aue

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Rettungshubschrauber in Aue. Ein HSV-Fan hatte sich nach einem Sturz vom Stadionzaun verletzt.
Rettungshubschrauber in Aue. Ein HSV-Fan hatte sich nach einem Sturz vom Stadionzaun verletzt. © imago/Picture Point LE
Anzeige

Der HSV konnte am Samstag mit 3:1 in Aue gewinnen, trotzdem können sich die Hamburger nicht richtig über den Sieg freuen: Ein Fans des Vereins stürzte im Stadion von einem Zaun. 

Anzeige

Es ist ein Sieg mit einem faden Beigeschmack. Der Hamburger SV konnte sich am Samstag in der 2. Liga mit 3:1 in Aue gegen den Erzgebirgs-Klub durchsetzen. Doch so richtig darüber freuen konnten sich die Hamburger nicht.

Denn ein HSV-Fan, der ein Banner vom Zaun abhängen wollte, ist dabei in die Tiefe gestürzt und hat sich womöglich schwer verletzt. Mit einem Hubschrauber wurde er ins Krankenhaus gebracht. Nach dem Spiel twitterte der HSV, um die Fans über den Unfall zu unterrichten und Fan Thorsten eine schnelle Genesung zu wünschen. "Beim heutigen Auswärtsspiel in Aue hatte unser treuer Fan Thorsten einen Unfall im Gästeblock. Er ist aktuell stabil und auf dem Weg ins Krankenhaus. Schnelle und gute Genesung, Thorsten!"

„Wir wünschen dem Fan gute Besserung und hoffen, dass es nicht dramatisch endet“, sagte HSV-Coach Hannes Wolf.

Auch der Verein aus Aue twitterte: "Wir wünschen dem verletzten HSV-Fan alles Gute!"

Hamburg (27 Punkte) und Köln (24) werden nach dem 13. Spieltag die Aufstiegsplätze belegen. Dahinter kann es noch Bewegung geben, weil der bisherige Zweite FC St. Pauli (23) im Duell gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein 1:1 (0:0) hinauskam. Das bisher noch ungeschlagene Union Berlin oder die SpVgg Greuther Fürth (beide 20) können bei einem Sieg im Spitzenduell an der Alten Försterei am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) aufgrund der besseren Tordifferenz St. Pauli von Rang drei verdrängen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt