Marcel-Sven Meier (hier noch im VfB-Shirt) entscheidet das Finale © objectivo

Schlutup holt den Intersport-Mauritz-Cup

Trainer Ali Chalha ist mit dem Turnierverlauf überaus zufrieden.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Viktoria-Trainer Ali Chalha freut sich über ein "super gelaufenes" Turnier - einzig das Wetter habe im Laufe des Turniers nicht mitgespielt. "Die Vereine sind sehr glücklich", so Chalha.

Aufgrund von Absagen und Spielunterbrechungen (Wetter) an den ersten beiden Turniertagen, kam es hinsichtlich der Finalspiele zu Missverständnissen - letzlich spielten der Eichholzer SV und Krummesse um Platz drei, Gastgeber Viktoria traf im Finale auf den TSV Schlutup.

Im Spiel um Platz drei setzte sich der Eichholzer SV mit 3:1 durch. David Meier, Kubasamba Lome und Schadi Karnib waren für Eichholz erfolgreich, Florian Froeh für Krummesse.

Das Finale war "ein Spiel auf Augenhöhe", so Vikorias Coach. In Halbzeit eins habe man drei hundertprozentige Torchancen liegen lassen. Auch die zweite Halbzeit lies keinen Favoriten erkennen. Am Ende entschied ein Treffer von Marcel-Sven Meier die Partie - dem Treffer ist ein Eckball vorangegangen. "Am Ende muss der Gastgeber den Pokal auch nicht holen.", so Chalha augenzwinkernd.

Ein Extra-Dankeschön spricht Ali Chalha Bürgermeister Bernd Saxe aus, der zu Beginn des Turnier zu Gast war. Außerdem Lübecks Senatorin Kathrin Weiher, die sich an der Siegerehrung beteiligte sowie dem Sponsoren Intersport-Mauritz, der das gesamte Material sponsorte.

TSV Schlutup Krummesser SV Eichholzer SV SV Viktoria 08 Region/Lübeck

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE