14. September 2018 / 16:30 Uhr

Schock für Hansas U 19: Sargis Martirosyan fällt mit Kreuzbandriss lange aus

Schock für Hansas U 19: Sargis Martirosyan fällt mit Kreuzbandriss lange aus

Johannes Weber
Sargis Martirosyan (am Ball) rückte im Sommer aus der U 17 in die U 19 des FC Hansa Rostock auf.
Sargis Martirosyan (am Ball) rückte im Sommer aus der U 17 in die U 19 des FC Hansa Rostock auf. © Danilo Thienelt
Anzeige

Der armenische U-17-Nationalspieler fehlt mindestens sechs Monate. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Bittere Nachricht für die A-Junioren (U 19) des FC Hansa Rostock: Mittelfeldmann Sargis Martirosyan wird dem Nachwuchs des Kogge mit einem Kreuzbandriss mindestens sechs Monate fehlen. Der 17-Jährige zog sich die Verletzung beim U-18-Länderpokal des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) in Lindow zu. Der gebürtige Greifswalder war dort für MV-Landesauswahl aktiv, die den dritten Platz von sechs Teams erreichte.

Martirosyan spielt seit Sommer 2014 für den FC Hansa. Zuvor war er für den Greifswalder SV aktiv. In dieser Saison wirkte der armenische U-17-Nationalspieler in den ersten beiden Ligapartien mit und trug mit seinen Leistungen zum guten Saisonstart (sieben Punkte aus drei Spielen) bei.

Mehr zum FC Hansa Rostock

Am Sonntag (12 Uhr) geht die U 19 des FCH wieder auf Punktejagd. Dann ist die Elf von Trainer Vladimir Liutyi beim VfB IMO Merseburg zu Gast.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt