Hannes Plescher (2.v.r.) erzielte bei winterlichen Bedingungen den 60. Saisontreffer der Schönberger D1-Junioren. Hannes Plescher (2.v.r.) erzielte bei winterlichen Bedingungen den 60. Saisontreffer der Schönberger D1-Junioren. © privat
Hannes Plescher (2.v.r.) erzielte bei winterlichen Bedingungen den 60. Saisontreffer der Schönberger D1-Junioren.

Schönberger D1 krönt Hinrunde

FCS-Nachwuchs schafft im elften Spiel den elften Sieg

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die D1-Junioren des FC Schönberg 95 haben am Sonntag eine Superhinrunde in der Landesliga West gekrönt. Bei der SG Ludwigslust/Grabow feierten die Schützlinge von Trainer Wilfried Rohloff und Bodo Miethbauer mit dem 4:1 im elften und letzten Spiel der Hinrunde ihren elften Sieg.

Allerdings wurden sie dabei hart gefordert. Das lag allerdings nicht so sehr an den Gastgebern, sondern eher an den äußeren Bedingungen. Beim Warmmachen lagen nämlich auf dem Kunstrasen in Ludwigslust knappe fünf Zentimeter Neuschnee. Hinzu kam, dass beide Mannschaften in der ersten Halbzeit mit Dauer-Schneefall zu kämpfen hatten.

Dennoch kamen die Gäste gut mit den Bedingungen zurecht. Während man hinten so gut wie nichts zuließ, sorgten Colin Nilius und Luca Schulze für eine 2:0-Führung. Kurz vor der Pause erzielte Hannes Plescher den 60. Saisontreffer zum 3:0-Pausenstand. Nach der Pause erhöhte Colin Nilius dann auf 4:0, bevor den Gastgebern dann noch der Ehrentreffer gelang. Mit 33 Punkten und 61:7 Toren überwintert unsere Mannschaft mit sechs Punkten Vorsprung auf den ESV Schwerin und neun Punkten Vorsprung auf den Schweriner SC an der Tabellenspitze.

„Ich glaube, mit solch einem Ergebnis hatten die wenigsten gerechnet. Wir sind total stolz auf die 15 Jungs. Alle haben sich ein Riesenkompliment verdient“, so Trainer Wilfried Rohloff. In der Torschützenliste liegt Fiete Hafemeister mit zwölf Toren ganz vorn. Ihm dicht auf den Fersen sind Colin Nilius und Hinrich Poteradi (beide elf). Bis auf Niclas Borm und Abwehrchef Jeremy Sakrzewski und die beiden Torhüter trugen sich übrigens alle anderen elf Feldspieler in die Torschützenliste ein.

Bevor es in die Hallensaison geht, steht am kommenden Sonntag allerdings noch ein Höhepunkt auf dem Spielplan. Um 11 Uhr sind die D1 des FC Schönberg Gastgeber im Landespokal und empfangen den Verbandsligisten FC Mecklenburg Schwerin II.

Region/Mecklenburg Vorpommern ezimport FC Schönberg 95 (D-Junioren) FC Schönberg 95 D-Junioren Landesliga Mecklenburg-Vorpommern WEMAG-Liga D-Jun. Kreis Schwerin-Nordwestmecklenburg

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige