11. Februar 2019 / 21:39 Uhr

Bericht: Heimliche Hochzeit von Weltmeister Andre Schürrle und Anna Sharypova

Bericht: Heimliche Hochzeit von Weltmeister Andre Schürrle und Anna Sharypova

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Andre Schürrle hat seiner Partnerin im Dezember heimlich das Ja-Wort gegeben.
Andre Schürrle hat seiner Partnerin im Dezember heimlich das Ja-Wort gegeben. © 2019 Getty Images
Anzeige

Ohne ein Wort an die Öffentlichkeit haben sich Weltmeister Andre Schürrle und seine Partnerin Anna Sharypova das Ja-Wort gegeben. Der Profi des FC Fulham feierte das dem Medienbericht zufolge schon im Dezember in seiner Heimatstadt Ludwigshafen.

Anzeige

Familienglück in der sportlichen Krise: Andre Schürrle hat seine Anna Sharypova im Dezember geheiratet. Das berichtet die Bild. Dem Medienbericht zufolge hat das Management des Weltmeisters von 2014 die heimliche Hochzeit am Montag bestätigt. Der 28-Jährige feierte offenbar nur im engsten Familienkreis in seiner Geburtsstadt Ludwigshafen.

Diese Deutschen spielen in der Premier League

Leroy Sané, Pascal Groß und André Schürrle gehören zum deutschen Premier-League-Kontingent. Doch welche ihrer Landsleute sind noch in Englands Oberhaus am Ball? Zur Galerie
Leroy Sané, Pascal Groß und André Schürrle gehören zum deutschen Premier-League-Kontingent. Doch welche ihrer Landsleute sind noch in Englands Oberhaus am Ball? ©
Anzeige

Im Januar landete ein Bild der beiden auf Instagram - darauf zu sehen ist ein auffälliger Ring am Finger von Schürrle. Nun ist klar: Es handelt sich um den Ehering des Nationalspielers, der seiner Gattin das Ja-Wort gegeben hat.

Sportlich läuft es für Schürrle nicht

Schürrle hatte die Öffentlichkeit nicht über die Hochzeit mit Model Sharypova informiert. Das dürfte unter anderem auch daran liegen, dass der Offensivspieler mit dem FC Fulham in der Premier League tief in der Krise steckt. Er steht mit seinem Klub in England. an den er von Borussia Dortmund derzeit ausgeliehen ist, auf dem vorletzten Tabellenplatz 19, der Rückstand auf den rettenden 17. Rang beträgt bereits sieben Punkte.

Mehr zum BVB

Zuletzt war eine frühzeitige Rückkehr von Schürrle zum BVB im Gespräch. Wie der Weltmeister von 2014 dem Kicker verriet, enthält sein eigentlich bis 2020 datierter Leihvertrag mit Fulham eine entsprechende Klausel. „Meine Ausleihe würde beim Abstieg enden. Der Vertrag in Dortmund würde dann aktiv“, sagte der Angreifer.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt