SCW SVG_SPF Will in Salzgitter punkten: der SCW (schwarze Trikots), hier gegen die SVG. ©
SCW SVG_SPF

SCW ist "ziemlich guter Dinge"

Weender treten am Sonntag beim KSV Vahdet Salzgitter an

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Personalsituation beim Landesligisten SCW Göttingen entspannt sich zusehends: Für das Auswärtsspiel am Sonntag um 15 Uhr beim KSV Vahdet Salzgitter fehlen nur noch die Langzeitverletzten Dien, Kettler und Psotta sowie Götz, der mit seiner fünften gelben Karte aussetzen muss.

"Ich gehe davon aus, dass Kratzert, Obermann und Borgardt einsatzbereit sind", sagt SCW-Trainer Marc Zimmermann. Die entspannte Personallage wirke sich auch positiv auf die Trainingsbeteiligung aus, sodass die Weender personell und die Abläufe betreffend so langsam wieder in die Spur kommen. "Wir sind relativ entspannt", sagt Zimmermann.

So sei außerdem Claaßen wieder dabei, was den Coach umso optimistischer nach Salzgitter fahren lässt. "Wir werden dort unsere Möglichkeiten finden, da bin ich ziemlich guter Dinge", sagt Zimmermann.

Region/Göttingen-Eichsfeld Landesliga Bezirk Braunschweig (Herren) SCW Göttingen (Herren) KSV Vahdet Salzgitter (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige