SCW präsentiert Mannschaft ©

SCW präsentiert Mannschaft

Landesliga: Nur ein Neuzugang

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Weende. Fußball-Landesligist SCW Göttingen präsentierte gestern beim Sparkasse Göttingen Cup vor dem Auftaktspiel gegen die SV Groß Ellershausen/ Hetjershausen sein Team. Seit Anfang Juli bereiten Trainer Marc-Eugen Zimmermann (DFB-Elite-Jugend-Lizenz) und Co-Trainer Ansgar Luchte die Mannschaft auf die verflixte zweite Spielzeit in der Landesliga Braunschweig vor. Die Nordstädter starten nur mit einem Neuzugang Lennart Alberding vom Bezirksligisten TSV Bremke/ Ischenrode.. „Ich möchte mich hier weiter entwickeln,“ erklärte der 19-jährige Student. Verlassen haben den Verein Tom Fischer (Dynamo Dresden), Arne Hoppmann (SV Harriehausen) und Fabian Dybowski (TSV Wulften). „In der vergangenen Saison haben wir als Aufsteiger unser Saisonziel mit dem Klassenerhalt erreicht“, sagte Zimmermann. Für den stolzen Vater eines zwei Monate alten Sohnes waren die Geschlossenheit und Leistungsbereitschaft seiner Spieler der Schlüssel zum Erfolg. Man habe sich erst an die Klasse gewöhnen und die Punkte hart erarbeiten müssen. Der Verein sei immer ruhig geblieben. „Wo findet man das schon.“ Knackpunkte für den Klassenerhalt waren für den Trainer die beiden Auswärtssiege beim SV Lengede (2:0) und das 1:0 beim späteren Meister und Oberliga-Aufsteiger MTV Gifhorn (1:0). Er habe eine Mannschaft mit tollen Kerlen und Typen mit Charakter. Zimmermann: „Einfach ein geiler Haufen.“ Der Trainerstab wird die Mannschaft ab der kommenden Spielzeit professioneller auf das Training und die Spiele vorbereiten. Stefan Schwörer, in Berlin lebender ehemaliger Torwart des SCW, wird von allen Heim- und Auswärtsspielen eine Videoanalyse ausarbeiten. Für das notwendige Filmmaterial sorgen die beiden verantwortlichen Übungsleiter. Wohl einmalig in dieser Spielklasse. Das Saisonziel des Trainerstabes: rechtzeitig den Klassenerhalt sichern. Dieses wollen beide mit einer besseren Defensive und Chancenauswertung im 4:2:3:1 Spielsystem erreichen. Das erste Punktspiel bestreiten die Schwarz-Weißen am So., 7. August um 15 Uhr im Maschpark gegen den Lokalrivalen 1. SC Göttingen 05. Es folgen zwei Heimspiele gegen die Aufsteiger Lupo Wolfsburg II (So., 14.08.) und Germania Wolfenbüttel (27.8.). „Vier Punkte aus diesen Spielen wäre ein guter Start“, so der Wunsch von Zimmermann. Sein Meisterschaftsfavorit: der SSV Vorsfelde.

Landesliga Bezirk Braunschweig (Herren) Region/Göttingen-Eichsfeld SCW Göttingen (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE