ATSV Sebaldsbrück - CF Victoria 12 Das kommt auch nicht oft vor: Gleich acht Mal durften die Spieler des ATSV Sebaldsbrück ein Tor bejubeln. © Mats Vogt
ATSV Sebaldsbrück - CF Victoria 12

Sebaldsbrück acht, Walle fünf

Finales Spiel der Bezirksligisten endet torreich

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Wenn es um nichts mehr geht, dann können die merkwürdigsten Ergebnisse herauskommen. Einen Beweis hierfür traten der ATSV Sebaldsbrück und der TV Bremen-Walle 1875 an. Für beide Mannschaften war der finale Spieltag der Bezirksliga Bremen belanglos. Die Sebaldsbrücker hatten den Klassenerhalt schon vorher perfekt gemacht, und auch die Waller hatten ihre Schäfchen - sprich den Aufstieg - im Trockenen. So kam es, dass sich die Sebaldsbrücker in diesem unwichtigen Spiel mit 8:5 (4:2) durchsetzten.

Zumindest die Anfangsphase gehörte noch dem frisch gebackenen Aufsteiger aus Walle. Zwar konterte Sebaldsbrücks Emrah Sönmez  die Führung von Nico Perdigao (10.) zwar umgehend aus (12.), doch ebenso schnell schlug Perdigao mit dem 2:1 zurück (13.). Es blieb das Spiel rasch aufeinander folgender Tore. Denn zwischen dem 2:2 und 3:2, beide Male zeichnete Onur Cavus verantwortlich, vergingen nur drei Minuten (23./25.). Christian Scheinert markierte danach den 4:2-Halbzeitstand für den ATSV Sebaldsbrück (34.).

Die Gäste erwischten mit dem 3:4 von Emanuel Reusche eigentlich einen guten Start, um eine Aufholjagd zu starten, doch erneut dauerte es nicht lange, ehe Jakob Hermann für die Sebalbsbrücker wieder den alten Toreabstand herstellte. Zwei Minuten, um genau zu sein. Ein Treffer, der Walles Gegenwehr nun völlig zu brechen schien. Thomas Ilenseer (61.) und Anil Yücel (73./77.) schraubten das Ergebnis auf 8:3 hoch. Manuel Reusche blieb mit seinen zwei Treffern nur Ergebniskosmetik (81./83.).

Region/Bremen Bezirk Bremen Bezirksliga Bezirk Bremen (Herren) ATSV Sebaldsbrück-TV Bremen-Walle 1875 (18/06/2017 18:00) TV Bremen-Walle 1875 (Herren) ATSV Sebaldsbrück (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige