Marcel Noeske (weiß) erzielte gleich sechs Treffer. © hfr

Sechs Mal Noeske: Pölitz schießt Wakendorf 14:0 ab

Außerdem besiegte Hoisdorf Gastgeber Hammoor.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der Verbandsligist SSV Pölitz hat beim "Martha Krecker Gedächtnisturnier" des SV Hammoor direkt mal ein Ausrufezeichen gesetzt. Gegen den Segeberger A-Klassisten SC Wakendorf gewann der SSV 14:0 (6:0). Überragend: Marcel Noeske, der sich für sechs Treffer (25./35./41./66./67./75.) verantwortlich zeichnete. "Nur" zwei Treffer trugen zudem Helge Höppner (9./73.) und Julian Ramm (27./32.) bei. Die weiteren Treffer erzielten Patrick Bünger (39.), Julian Beeth (53.), Lasse Breede (70.) und Masood Hamdart (77.).

Kein Wunder, dass Trainer Jan Hack, der das Amt erst kürzlich von Sascha Vogt übernahm, zufrieden war, auch wenn er das Ergebnis ob des schwachen Gegners nicht überbewerten will. Von den kommenden Gruppenspielen (Dienstag 18:30 Uhr gegen Hammoor, Donnerstag 18:30 Uhr gegen Hoisdorf) erwartet Hack mehr. Das Turnier sei für ihn aber vor allem eine Möglichkeit, Systeme auszuprobieren und die Neuzugänge zu integrieren. Gegen Wakendorf durften allerdings nur die vormaligen A-Jugendlichen Tim Lüneburg und Max Springer ran. Marc Blum, Jonas Borrek (je VfL Oldesloe U19), Marvin Bastian (VfL Oldesloe), Tim Knifka (SV Eichede III) und Tobias Pein (GW Siebenbäumen II) werden wohl erst zum Endspiel am Sonnabend spielberechtigt sein.

Im zweiten Spiel der Gruppe B gewann der TuS Hoisdorf gegen den Gastgeber. Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte, schossen Magomed Midalov (56.), Manuel Jan Horn (75.) und Pitt Reimann (78.) den TuS-Sieg heraus. Am Samstag hatten in Gruppe A bereits der VfL Tremsbüttel II und der SSC Hagen Ahrensburg II 1:1 gespielt. Robin Carlson (13.) traf für den VfL, Leonard Riege (31.) für Hagen.
Außerdem verlor JuS Fischbek 3:5 gegen Preußen Reinfeld II. Der Doppelpacker Max Bechler (6./36.) brachte den SVP zunächst auf die Siegerstraße. Nach Treffern von Patrick Abraham (21.), Olcay Aykir (42.) und Granit Elezi (50.) führte Fischbek zwar 3:2, kassierte aber in Unterzahl noch drei Treffer von Bengt Schulz (66./75.) und Philipp Volkmer (70.).

Am Abend spielen die Reinfelder gegen Hagen Ahrensburg II und Fischbek gegen die Tremsbütteler.

mit Christian Schlichting

Verbandsliga Schleswig-Holstein Süd-Ost, Herren Region/Lübeck SSV Pölitz (Herren) SV Hammoor (Herren) TuS Hoisdorf (Herren) JuS Fischbek (Herren) SSC Hagen Ahrensburg II (Herren) VfL Tremsbüttel II (Herren) SV Preußen 09 Reinfeld II (Herren) SC Wakendorf I (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE