09. Mai 2018 / 21:28 Uhr

SFL Bremerhaven macht Aufstieg perfekt

SFL Bremerhaven macht Aufstieg perfekt

Mats Vogt
TSV Lesum-Burgdamm - SFL Bremerh23
Fünf Spieltage vor Schluss machen die Fußballer von der SFL Bremerhaven – durch ein 4:1 gegen OT Bremen – vorzeitig alles klar. © Mats Vogt
Anzeige

Durch den 4:1-Erfolg gegen OT Bremen sind die Heidjer nicht mehr einzuholen

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Kaum war am Mittwochabend der Schlusspfiff ertönt, da brachen auf dem Fußballplatz am Mecklenburger Weg alle Dämme. Gerade hatte die SFL Bremerhaven Ligakonkurrent OT Bremen mit 4:1 (2:0) bezwungen und so den Aufstieg in die Bremen-Liga perfekt gemacht. Es war kein gewöhnlicher Sieg, sondern ein historischer Moment für die "Heidjer". Sie kehren zurück ins Oberhaus der Bremer Fußballszene. Das besondere dabei: sie vollbrachten das Kunststück bereits fünf Spieltag vor Saisonende. Zwischen ihnen und dem dritten Platz liegen Welten. Mit 16 Punkten Vorsprung sind sie uneinholbar.

Der unbedingte Siegeswille der SFL Bremerhaven war am Mittwochabend deutlich spürbar. Sie legten gleich zu Beginn der Partie den Vorwärtsgang ein, machten ordentlich Druck und erspielten sich mehrere Torchancen. Man merkte ihnen förmlich an, dass sie schon an diesem Abend den Aufstieg in die höchste Spielklasse Bremens perfekt machen wollten. Es dauerte nicht lange, da wurden die "Heidjer" für ihren mutigen Auftritt belohnt. Schon in der 20. Minute brachte Top-Torjäger Eduard Kimmel seine Farben mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit (45.) legte Meiko Gagelmann das umjubelte 2:0 nach. Geschlagen geben wollte sich OT Bremen allerdings nicht. Nach dem Seitenwechsel wirkten die Gäste aus Bremen präsenter und kamen in der 55. Minute durch Miguel Troue zum 1:2-Anschlusstreffer. Davon zeigte sich das Team von Trainer Marcus Klame aber wenig beeindruckt. Schon kurze Zeit später (60.) stellte Maxim Bechthold mit seinem Treffer zum 3:1 den alten Abstand wieder her. Eine Entscheidung war gefallen. Kurz vor dem Schlusspfiff kam es dann noch dicker für den TSV OT Bremen. Der eingewechselte Viktor Felker erhöhte auf 4:1 (89.) und sorgte somit für grenzenlosen Jubel bei der SFL Bremerhaven.

Mehr zur Landesliga Bremen
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt