05. November 2018 / 16:57 Uhr

SG Binz/Bergen baut Tabellenführung aus

SG Binz/Bergen baut Tabellenführung aus

Johannes Weber
<b>49. Winfried Wottka (21 Jahre 0 Monate 12 Tage):</b> Der Stürmer spielte zwei Jahre für Hannover 96. Auf seine erste Partie am 01.03.1969 folgten nur weitere zwei in der Bundesliga und eine im DFB-Pokal.
Die SG Binz/Bergen bleibt weiter Spitzenreiter. © Imago MIS (Symbolbild)
Anzeige

B-Junioren gewinnen 3:0 gegen Grimmen. VfL Bergen war nicht im Einsatz.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Grimmen/Binz. Am vorletzten Spieltag der Hinrunde konnten die B-Junioren der SG 1. FC Binz/PSV Bergen erneut drei Punkte verbuchen. Trotz einiger Ausfälle gewannen sie ihre Auswärtspartie beim Grimmener SV souverän und verdient mit 3:0 (1:0). Da der bisher punktgleiche SV Hanse Neubrandenburg gegen Pasewalk verlor, ist das Lange-Team nun alleiniger Spitzenreiter der Landesliga.

Die Hausherren standen erwartungsgemäß sehr defensiv und kompakt. Der zunehmende Druck der SG, die deutlich mehr Ballbesitz hatte, ermöglichte Chancen. In der 16. Minute war Insel-Rückkehrer Clemens Schröder nach Vorarbeit von Finn Lange präsent und traf platziert zum 1:0.

Mehr aus dem Kreis Vorpommern-Rügen

Die Einheimischen blieben in ihren Offensivbemühungen wirkungslos, hielten die einseitige Begegnung jedoch lange offen, da die Gäste beste Chancen vergaben. Ein Strafstoß, den Clemens Schröder verwertete, brachte die Vorentscheidung (63.). Den 3:0-Endstand besiegelte Marvin Moser aus einem Gewühl heraus (75.).

„Aufgrund der vielen Umstellungen bin ich mit dem Auftritt meiner Mannschaft zufrieden“, freute sich Trainer Lange nicht nur über den Sieg, sondern auch über die Tabellenkonstellation. Vor der Winterpause empfängt die SG mit Ueckermünde noch einen unmittelbaren Verfolger.

Der VfL Bergen war an diesem Wochenende nicht gefordert. Das Los hat aber ergeben, dass die beiden Inselteams am 8. Dezember in der zweiten Runde des Landespokals aufeinandertreffen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt