07. Juli 2018 / 15:04 Uhr

SG Groß Stieten rüstet sich für neue Saison

SG Groß Stieten rüstet sich für neue Saison

Johannes Weber
Torjäger Christian Kindler (l.), hier mit Coach Maximilian Groth, ist einer von bislang fünf externen Neuzugängen bei der SG Groß Stieten.
Torjäger Christian Kindler (l.), hier mit Coach Maximilian Groth, ist einer von bislang fünf externen Neuzugängen bei der SG Groß Stieten. © SG Groß Stieten
Anzeige

Fünf externe Neuzugänge und ein Rückkehrer - bei der SG Groß Stieten hat sich in der Sommerpause einiges getan.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Fußballer der SG Groß Stieten haben eine erfolgreiche Saison hinter sich. Die erste Spielzeit nach dem Aufstieg 2017 beendete die Elf von Trainer Maximilian Groth mit 51 Punkten in der Landesklasse IV auf Tabellenrang sechs. Durch die positive sportliche Entwicklung konnte der Klub auch einige Neuzugänge für die kommende Saison zu sich locken.

Unter anderem kehrt mit Christian Kindler ein Torjäger zur SG zurück. Der Angreifer stürmte bereits zu Landesliga-Zeiten für Groß Stieten. In den vergangenen vier Spielzeiten erzielte er für den SV Schiffahrt und Hafen Wismar 59 Treffer im Ligabetrieb. Mit Chris Dominik Block (SKV Bobitz) holte der Verein von der B 106 einen weiteren Kicker für die Offensive.

Für die Abwehr vermeldeten die Groß Stietener Jano Stapelmann als Neuzugang. Der 25-Jährige kickte zuletzt für den Landesligisten FC Anker Wismar II. Maik Zabojnik (Tor/FC Wismar Vikings) und Eric Bradtke (Mittelfeld/SG Mecklenburger SV/Groß Stieten A-Junioren) gehören ebenfalls zu den neuen Gesichtern im Landesklasse-Kader. Zudem wird Sebastian Putz nach Auszeit sein Comeback geben.

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Mit Paul Stubbe (16 Saisontore) und Tobias Becker (zehn Saisontreffer) bleiben Groß Stieten zwei wichtige Spieler erhalten. Becker, den es beruflich nach Greifswald verschlagen hat und dort mit einer Gastspielgenehmigung beim FC Landhagen spielen wird, versucht dennoch so oft wie möglich, für die SG einsatzbereit zu sein.

Unterdessen müssen die Groß Stietener auch einen schmerzlichen Abgang hinnehmen. Mit Christian Jakobs beendet der dienstälteste Kicker seine Laufbahn. Der Routinier führte das Team in der vergangenen Saison noch als Kapitän aufs Spielfeld.

Auf der Trainerposition erhält Coach Maximilian Groth Verstärkung durch seinen Bruder Benjamin Groth. Der 31-Jährige hatte zuletzt den HFC Greifswald trainiert und wird fortan als Co-Trainer fungieren.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt