Jan Schwarz kann es einfach aus der Distanz (hier im Spiel gegen den RSV Seelze) USER-BEITRAG Jan Schwarz kann es einfach aus der Distanz (hier im Spiel gegen den RSV Seelze) © Daniel Heisterberg
Jan Schwarz kann es einfach aus der Distanz (hier im Spiel gegen den RSV Seelze)

SG Kirchwehren gewinnt Spitzenspiel dank Traumtor von Schwarz!

Durch einen 1:0 Erfolg über den TuS Mecklenheide setzt man sich auf dem 2.Platz fest.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Vor dem Spiel merkte man bereits jedem Akteur aber auch jedem Zuschauer die Anspannung deutlich an, denn jeder wusste es war ein richtiges 6-Punkte-Spiel wie es im Buche steht. Es spielte der Tabellenzweite gegen den Dritten und mit einem Sieg könnte sich die SG fünf Punkte Abstand herausspielen, bei einer Niederlage hätte der TuS einen Punkt Vorsprung. Einen ersten Eindruck über die Spielweise der Gäste konnte man sich bei Spielen des TuS Mecklenheide gegen den RSV Hannover und SV Northen / Lenthe verschaffen. Diese Erkenntnisse wurden natürlich auch von Coach Mandke in der vorbereitenden Ansprache mit eingebaut. 

Unter den Augen des RSV Hannover (das eigene Spiel gewann man kampflos, da der TSV Goltern nicht angetreten ist) entwickelte sich eine gute Partie auf Augenhöhe. Das Hauptgeschehen spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab, wo sich beide Mannschaften nichts schenkten und somit größtenteils gegenseitig neutralisierten. Hin und wieder konnte insbesondere die SG kleine Nadelstiche im Spiel nach vorne setzen, doch es fehlte am Ende an Genauigkeit beim letzten Pass oder beim Abschluss. In der 20.Spielminute musste also Schwarz wieder einmal sein Können als Distanzschütze unter Beweis stellen: Nach einer Ecke konnten die Gäste den Ball nicht richtig klären und so landete dieser an der Sechzehnerkante bei Schwarz, welcher mit einem kräftigen und platzierten Schuss unhaltbar zur Führung traf. Das Spiel bot auch nach dem Treffer weiterhin das, was es vor Anpfiff versprach: Zwei Mannschaften die unbedingt diese Punkte für sich beanspruchen wollten kämpften um jeden Ball. Denn auch der TuS lief immer wieder auf das Tor von Gürgens an, doch wurde meistens von der stark aufspielenden Hintermannschaft der Gastgeber aufgehalten. Nach einer halben Stunde stand dann aber plötzlich der Toptorjäger von Mecklenheide, Koch, allein vor Gürgens, doch wie so oft in dieser Saison konnte der SG-Schlussmann die Situation für sich entscheiden. Auf der anderen Seite hatte zunächst N.Albert Pech bei einem Pfostentreffer, ehe wenige Augenblicke später sein Bruder S.Albert das Tor nur knapp verfehlte. Es ging mit 1:0 in die Kabine.
Der zweite Durchgang verhielt sich im Grunde wie der Erste. Allein die Zweikämpfe wurden nun deutlich härter geführt, was zu einigen Foulspielen führte. In der 69.Spielminute musste sich dann TuS-Verteidiger Schröder nach wiederholtem Foulspiel mit gelb-rot verabschieden. Die Überzahlsituation verpuffte aber irgendwie komplett. Die Gäste rieben sich nun noch mehr auf und versuchten alles um zum Ausgleich zu kommen, doch wie schon in Halbzeit eins war oftmals bei Abwehrkette um Kapitän Wöller Schluss. Pünktlich nach 90 Minuten pfiff der Unparteiische Meinert, der das Spiel gut im Griff hatte, schließlich zur Freude aller SG-Anhänger ab.
Die Elf von Mandke gewinnt völlig verdient, da man insbesondere im ersten Durchgang die klar besseren Chancen hatte. In der zweiten Halbzeit wurde die Führung mit allen Mitteln verteidigt.

Es spielten: Gürgens – Hildebrand, Wöller, J.Crull, D.Häfker – S.Albert, Schwarz, Gutberlet, N.Albert – F.Crull, Habich

Außerdem kamen zum Einsatz: Merkel, Bodensiek, R.Häfker, Raabe

Torfolge:
1:0 Schwarz (20.Spielminute)

Die nächsten drei Punkte warten bereits am Mittwoch im Nachholspiel gegen den VFV Hainholz, deren letztes Spiel gegen den SV Wichtringhausen abgebrochen wurde. In der Winterpause soll sich der VFV mit einigen neuen Spielern verstärkt haben, aber dennoch werden wir alles daran legen auch diese Punkte an der Schweineweide zu behalten. Details folgen.

Forza SGK!

Region/Hannover SG Kirchwehren/Lathw. (Herren) 3.Kreisklasse Kreis Region Hannover St.3 (Herren) TUS Mecklenheide II (Herren) SG Kirchwehren\/Lathw. Kreispokal Region Hannover TUS Mecklenheide Kreisklassenpokal Region Hannover

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige