Symbolbild © imago/Karina Hessland (Archiv)

SG Usedom/Lassan in Pasewalk auf Rang sechs

Keine Chance gegen starke Konkurrenz bei der Kreismeisterschaft.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Pasewalk/Lassan. Mit dem Einzug in die Endrunde der Futsal-Kreismeisterschaft hatten die C-Junioren der Spielgemeinschaft Usedom/Lassan schon für eine Überraschung gesorgt. Eine weitere blieb am Finaltag in Pasewalk mit Rang sechs aber aus.

Enttäuscht hatte die Mannschaft, die seit einem Jahr von Christian Studier trainiert wird, jedoch nicht. „Wir waren der krasse Außenseiter“, sagt Studier. „Die Konkurrenz war im Schnitt ein Jahr älter als wir und brachte deutlich mehr Erfahrung im Umgang mit dem Futsal-Ball auf den Platz“, ergänzt der SG-Trainer.

Die SG Usedom/Lassan startete mit einem 0:4 in das Turnier. Gespielt wurde in dieser Partie gegen den späteren Turnierzweiten, den Greifswalder FCIII. Dann steigerten sich die Kicker der SG aber beachtlich. Gegen den HFC Greifswald gelang ein 1:1. Nach einem 0:4-Rückstand gegen die HSG Uni Greifswald kamen die Studier-Schützlinge noch auf 3:4 heran, ehe Uni das 5:3 gelang. Besonders freute sich Studier über das verdiente 1:1 gegen den späteren Turniersieger aus Loitz. „Da hat die Mannschaft sehr stark gegengehalten“, lobte er. Der Coach würdigte zudem die Leistung von Torhüter Kevin Mathis. Die fünf erzielten Tore verteilten sich auf Marvin Michelson, Herrmann Witt (je 2) und Peter Herburg. „Beim Futsal geht es weniger hart zur Sache und auch das Zeitspiel wird stärker unterbunden“, gewinnt Studier dieser Ballsportart viel Positives ab.

Den Kreismeistertitel sicherte sich die Loitzer Eintracht.

SG Usedom/ Lassan (C-Junioren) Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Vorpommern-Greifswald

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige