Nulldrei-Goalgetter Andis Shala. © Jan Kuppert

Shala-Verkauf stand nicht zur Debatte - Angreifer fühlt sich beim SVB pudelwohl

Regionalliga Nordost: Energie Cottbus wollte Nulldrei-Topstürmer verpflichten.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Da wollte der Regionalligist FC Energie Cottbus auf den letzten Drücker noch einen echten Transfercoup landen. Wenige Stunden vor dem Ende der Wechselperiode am Mittwoch wählte Claus-Dieter Wollitz, Trainer der Lausitzer, die Nummer von Babelsbergs sportlichem Leiter Almedin Civa. "Das kam total unerwartet. Das Cottbuser Interesse für Andis ehrt uns. Die Frage eines Verkaufes stellte sich aus sportlicher Sicht aber gar nicht", unterstreicht Civa. Nachdem er das Präsidium des Vereins über das Interesse in Kenntnis gesetzt hat und die Cottbuser informieren wollte, dass ein Transfer nicht zur Debatte steht, habe er bei Energie niemanden mehr erreicht.

Dass sich Shala, der in der vergangenen Regionalliga-Saison 15 Treffer erzielte und am Dienstagabend von Energie kontaktiert worden war, jetzt hängen lässt, befürchtet Civa keinesfalls. "Andis ist sehr professsionell und fühlt sich hier absolut wohl - ansonsten hätte er ja im Sommer nicht einen Drei-Jahresvertrag unterschrieben", so Civa.

"Natürlich ehrt es einen, wenn man durch seine Leistungen das Interesse anderer Vereine weckt", berichtet der Umworbene selbst. "Alleine aus Respekt hört man sich das dann auch an - zumal Cottbus ein großer Club ist. Nachdem ich mit Almedin Civa gesprochen habe und klar war, dass ein Wechsel kein Thema ist, war die Sache für mich aber auch erledigt - es gibt keinen Groll oder Ähnliches. Ich fühle mich in Babelsberg sehr wohl und richte meine volle Konzentration auf die anstehenden Aufgaben", sagt Shala, der mit dem SVB am Sonnabend in der zweiten Runde des Landespokals beim Brandenburgligisten SV Schwarz-Rot Neustadt gefordert ist.

SV Babelsberg 03 FC Energie Cottbus Regionalliga Nordost Region Nordostdeutschland (Herren) Region/Brandenburg SV Babelsberg 03 (Herren) FC Energie Cottbus (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE