13. Februar 2016 / 20:18 Uhr

SHFV-Reform steht an: Nur noch zwei statt vier Verbandsligen!

SHFV-Reform steht an: Nur noch zwei statt vier Verbandsligen!

Sönke Gorgos
Twitter-Profil
Anzeige
Anzeige

Nach SH-Liga und der Doppel-Staffel soll es außerdem eine viergliedrige Landesliga geben.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Sprung aus der Kreis- in die Verbandsliga ist für viele Teams kaum zu bewältigen, für viele Mannschaften geht's nach einer Saison in der neuen Liga gleich wieder runter. Also plant der Schleswig-Holsteinische Fußballverband eine Reform der Spielklassen - die schon am 4. Juni beim Verbandstag des SHFV beschlossen werden soll.

Unterhalb der Schleswig-Holstein-Liga soll es demnach statt bisher vier nur noch zwei Verbandsligen geben. Zwischen dieser neuen Ebene und der Kreisliga ist eine neue Klasse (möglicherweise Landesliga genannt) geplant, die aus vier Staffeln bestehen soll. Die Zahl der Kreisligen soll von derzeit elf auf acht reduziert werden. Startschuss für die neue Einteilung könnte die Saison 2017/18 sein.

"Das ist vielleicht ein Modell für die Zukunft. Der Sprung aus der Kreisliga in die Verbandsliga ist für viele Klubs zu groß. Rund 50 Prozent der Aufsteiger gehen auch gleich wieder runter", erklärte SHFV-Spielausschuss-Chef Klaus Schneider dem LN-Sportbuzzer.

(mit Peter-Wulf Dietrich)

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt