jg_201610291443_0C jg_201610291443_0C ©
jg_201610291443_0C

Sieg für Hartenholm trotz 87 torloser Minuten!

Christian Voigt erzielte den 1:0 Siegtreffer bereits in der dritten Minute

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Mit dem 1:0-Sieg gegen den TSV Altenholz beendete der TuS Hartenholm den Heimfluch von zuvor acht Niederlagen in Serie vor heimischer Kulisse. Trainer Sönke Pries griff vor diesem enorm bedeutenden Match tief in die Trickkiste und nahm mit Trainerteam und Reservisten die Gästebank in Beschlag, „um ein wenig Auswärtsfeeling zu schaffen“.

Das von Maurice Borgert mustergültig vorgelegte Tor von Christian Voigt nach nur drei gespielten Minuten reichte am Ende für einen glanzlosen Sieg. „Nach zehn Minuten haben wir komplett den Faden verloren.“, moniert Pries einen unerklärlichen Leistungsabfall seiner Mannen. „Man hat unseren Spielern die Nervosität schon auch angemerkt, denn sie wussten um die Bedeutung dieses Spiels.“, erklärt der 49-Jährige. Kurz vor dem Seitenwechsel hatten die Segeberger großes Glück, als die Gäste nur das Aluminium trafen und somit nicht ausglichen. In Hälfte zwei bot sich den Zuschauern am Timm-Schott-Weg abermals fußballerische Schmalkost. Allerdings versäumten es die Hausherren, den Sack zuzumachen. „In den letzten zehn Minuten hatten wir durchaus noch drei, vier Mal die Möglichkeit, zu erhöhen. Wir sind in der Lage, gegen viele mitzuhalten, allerdings nicht, über 90 Minuten technisch hochwertigen Fußball zu spielen. Allerdings gewinne ich lieber schlechtspielend, als andersherum, denn mehr als drei Punkte gibt es ohnehin nicht für einen Sieg.“, weiß Pries.

Ein Sonderlob verdiente sich Stürmer Maurice Borgert, der es dank aufsteigender Form und guter Trainingsleistung in die erste Elf geschafft hat und mit seinem Assist entscheidenden Anteil am Hartenholmer Sieg hatte. „Er hat ein super Spiel gemacht und war ein belebendes Element. Am Ende hat er sogar noch die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Tor zu belohnen.“, war sein Trainer zufrieden.

TuS Hartenholm: Lübke – Peters, Johannsson, Wasner – Voigt, Möller – Schulz, Kokot, Neubert – Borgert, Holz.

Region/Lübeck Kreis Segeberg TuS Hartenholm TuS Hartenholm (Herren) TSV Altenholz TSV Altenholz (Herren) Schleswig-Holstein-Liga (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE