03. Dezember 2018 / 13:33 Uhr

"Sind halt nette Wedemärker“: Starke Fairplay-Geste von BG Elze 

"Sind halt nette Wedemärker“: Starke Fairplay-Geste von BG Elze 

Nicola Wehrbein
Elzes Carsten Schulze (rechts) klatscht mit Torhüter Mirco Weißmann ab.
Elzes Carsten Schulze (rechts) klatscht mit Torhüter Mirco Weißmann ab. © Debbie Jayne Kinsey
Anzeige

Gleich fünf Treffer erzielte Onur Yayan beim 9:0-Kantersieg des TSV Berenbostel gegen BG Elze. Für Aufsehen sorgte ebenfalls eine tolle Fairplay-Geste von Elzes Carsten Schulze, der sein Foulspiel im Strafraum einräumte, nachdem der Schiedsrichter zunächst auf eine Schwalbe seines Gegenspielers entschieden hatte.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

„Aufgrund unserer Personalmisere konnten wir nichts ausrichten“, sagte Elzes Trainer Klaus Steffens und führte aus: „Bis Freitagabend hatte ich nur neun Leute. Wir sind mit der halben 2. Herren angetreten. Positiv ist, dass die Jungs, die eigentlich in der 4. Kreisklasse am Ball sind, bei uns ausgeholfen haben. Gefühlt war dann irgendwie jeder Schuss drin. Aber halb so schlimm, immerhin haben wir uns der Herausforderung gestellt. Und die Konkurrenz hat auch nicht gepunktet.“

Mehr zu Hannovers Amateurfußball

"Neun Tore muss man erstmal schießen"

„Neun Tore muss man erstmal schießen“, sagte Heimtrainer Ahmet Cagli entsprechend zufrieden. Meine Mannschaft hat sehr gut gespielt und das Tempo über die gesamten 90 Minuten hochgehalten.“

Yayan trifft fünffach

Berenbostels Goalgetter Onur Yayan machte den Auftakt (18.), der Stürmer steuerte im Laufe der Partie noch vier weitere Tore zum Kantersieg bei (39., 45., 48., 76.) – ein Fünferpack gelingt fürwahr nicht alle Tage. Patrick Kulie (21.), Jose Ferrer-Romera (24.), Sascha Kothe (36.) und der starke Claas Petermann (69.) trafen jeweils einmal ins Schwarze. Coach Cagli zollte dem sehr mannschaftsdienlich agierenden Petermann ein Extralob.

Die Bilder der Saison 2018/2019 in Hannovers Amateurfußball:

Garbsens Yasin Güzelcümbüs überwindet den eingewechselten Letteraner Torhüter Patrick Wegner, trifft aber nur die Latte. Zur Galerie
Garbsens Yasin Güzelcümbüs überwindet den eingewechselten Letteraner Torhüter Patrick Wegner, trifft aber nur die Latte. ©
Anzeige

Tolle Fairplay-Geste von Elzes Schulze

Und hob eine tolle Fairplay-Geste der Gäste hervor: Der Schiedsrichter zeigte Yayan wegen einer vermeintlichen Schwalbe die gelbe Karte, daraufhin intervenierte Elzes Carsten Schulze und räumte ein Foulspiel ein. Der Referee nahm Gelb zurück und zeigte stattdessen auf den Punkt – Yayan versenkte den Elfer zum zwischenzeitlichen 7:0 (48.). „Wir sind halt nette Wedemärker“, sagte Steffens augenzwinkernd.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt