12. Juni 2018 / 08:53 Uhr

Ski-Star Bode Miller trauert um seine Tochter Emeline

Ski-Star Bode Miller trauert um seine Tochter Emeline

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Bode Miller trauert um seine verstorbene Tochter. 
Bode Miller trauert um seine verstorbene Tochter.  © imago/Eibner Europa
Anzeige

Ski-Olympiasieger Bode Miller trauert um seine Tochter Emeline. Das 19 Monate alte Mädchen ertrank in einem Swimmingpool.

Anzeige

Schwerer Schicksalsschlag für den früheren US-Ski-Star Bode Miller: Der Kombinations-Olympiasieger von 2010 trauert um seine Tochter Emeline. Rettungskräfte hatten das 19 Monate alte Mädchen aus einem Swimmingpool geborgen, konnten es aber nicht wiederbeleben. Dies teilten die Behörden des Bezirks Orange County in Kalifornien mit. Eine Untersuchung zu den Umständen des Unglücks sei eingeleitet worden.

Miller teilt Trauer bei Instagram

Miller teilte seine Trauer im sozialen Netzwerk Instagram, postete mehrere Fotos seiner Tochter und schrieb: "Niemals in einer Million Jahren haben wir gedacht, einen solchen Schmerz zu erfahren. Ihre Liebe, ihr Licht, ihr Geist werden unvergessen bleiben. Unser kleines Mädchen hat das Leben geliebt und es jeden Tag voll ausgekostet." Miller und seine Frau Morgan erwarten in wenigen Monaten ihr drittes gemeinsames Kind. Das Paar hat außerdem einen dreijährigen Sohn.

Der 40-Jährige war in seiner aktiven Karriere einer der besten Ski-Rennläufer der USA. Er gewann 33 Weltcup-Rennen, holte vier WM-Titel und sicherte sich sechs Olympia-Medaillen. Sein letztes Rennen bestritt er 2015.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt