12. Februar 2019 / 18:28 Uhr

Drama bei Ski-WM! Disqualifikation von Linus Straßer kostet Deutschland erste Medaille

Drama bei Ski-WM! Disqualifikation von Linus Straßer kostet Deutschland erste Medaille

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Linus Straßer (l. und kleines Bild) und seine Teamkollegen ärgern sich nach der verpassten Bronzemedaille bei der Ski-WM.
Linus Straßer (l. und kleines Bild) und seine Teamkollegen ärgern sich nach der verpassten Bronzemedaille bei der Ski-WM. © dpa
Anzeige

Wie gewonnen, so zerronnen: Deutschland wurde bei der Ski-WM im Teamwettbewerb Dritter - doch die Bronzemedaille wieder aberkannt. Ein Fehler von Linus Straßer kostete den Deutschen ihr erstes Edelmetall.

Anzeige

Das war so knapp! Deutschland hat auch beim Team-Event die erste Medaille bei der Ski-WM in Are mit Rang vier denkbar knapp verpasst. Dabei sah es kurz danach aus, als hätten das deutsche Team mit Linus Straßer, Anton Tremmel, Christina Geiger und Lena Dürr im kleinen Finale gegen Italien gewonnen. Doch wenige Augenblicke nach der Zieleinfahrt wurde Straßer disqualifiziert - er hatte bei seiner Fahrt eingefädelt. Echt bitter!

Mehr zur Ski-WM

"Wir sind traurig"

So stand am Ende ein 1:3, das erste Edelmetall bei der Ski-WM war somit wieder futsch. Die letzte Medaille in einem Team-Event holte eine deutsche Mannschaft 2013 - damals war es ebenfalls Bronze. „Momentan sind alle etwas traurig, dass es der vierte Platz geworden ist, das ist einfach der beschissenste Platz“, sagte Christina Geiger dem ZDF. „Wir sind etwas traurig, aber das wird schon wieder.“

Schon im Super-G mit den Plätzen vier und sechs für Viktoria Rebensburg und Josef Ferstl sowie dem fünften Platz von Straßer in der Kombination waren die Deutschen knapp an den Podestplätzen vorbei geschrammt. „Jetzt sind wir schon zweimal Vierter geworden“, sagte der enttäuschte DSV-Alpinchef Wolfgang Maier.

Olympia 2018: Alle Goldmedaillen-Gewinner

Laura Dahlmeier gewann in Pyeongchang schon zwei Goldmedaillen. Aber wie sieht's mit den anderen Olympiasiegern aus? Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick über die bisherigen Gewinner. Zur Galerie
Laura Dahlmeier gewann in Pyeongchang schon zwei Goldmedaillen. Aber wie sieht's mit den anderen Olympiasiegern aus? Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick über die bisherigen Gewinner. ©
Anzeige

Ski-WM: Schweiz holt Gold, Österreich Silber

Zuvor hatte es am Dienstagabend in der ersten Runde gegen Großbritannien und im Viertelfinale gegen Titelverteidiger Frankreich je ein 3:1 gegeben. Im Halbfinale dann waren die Olympiasieger und späteren Weltmeister aus der Schweiz beim 2:2 bei den entscheidenden Laufzeiten um 0,20 Sekunden schneller. Silber holte sich Österreich.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt