06. Februar 2019 / 13:55 Uhr

Ski-WM: Kitzbühel-Sieger Ferstl in Are nur auf Platz sechs - Paris gewinnt

Ski-WM: Kitzbühel-Sieger Ferstl in Are nur auf Platz sechs - Paris gewinnt

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Josef Ferstl landet auf Platz sechs in Norwegen.
Josef Ferstl landet auf Platz sechs in Norwegen. © dpa
Anzeige

Gold geht in Are nach Italien! Dominik Paris holt im norwegischen Are den ersten Platz beim Weltmeisterschafts-Super-G. Josef Ferstl verpasst mit Platz sechs eine Medaille.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Josef Ferstl ist beim Weltmeisterschafts-Super-G in Are Sechster geworden und hat damit wie Teamkollegin Viktoria Rebensburg 24 Stunden zuvor eine Medaille verpasst. Dem Kitzbühel-Sieger aus Oberbayern fehlten am Mittwoch nach 30 Startern drei Zehntelsekunden zum Podium.

Nur 0,09 Sekunden Unterschied

Gold holte der Südtiroler Skirennfahrer Dominik Paris, der in einem spannenden Rennen nur 0,09 Sekunden schneller war als die zeitgleichen Johan Clarey aus Frankreich und Vincent Kriechmayr aus Österreich. Dominik Schwaiger schaffte es auf den 15. Platz. Alexander Schmid schied nach nur einer halben Sekunde Rückstand bei der ersten Zwischenzeit nach einer knappen Minute Fahrzeit bei seiner WM-Premiere aus.

Rebensburg hatte am Dienstag den Weltmeistertitel nur um 0,07 Sekunden und Bronze gar nur um 0,02 Sekunden verpasst.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt