12. Februar 2019 / 16:53 Uhr

Snooker-Zweitligist RSC: Queue kaputt, Punkte weg

Snooker-Zweitligist RSC: Queue kaputt, Punkte weg

Redaktion Sportbuzzer
Queue kaputt: Jan Müller hatte Pech.
Queue kaputt: Jan Müller hatte Pech. © Canidar
Anzeige

Oh, wie war das bitter für den RSC Gifhorn... Ausgerechnet vor den wichtigen Spielen im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Snooker-Bundesliga brach das Queue von Topspieler Jan Müller an. Gegen die direkten Konkurrenten BC Frankfurt (2:6) und 1. SC Mayen-Koblenz II (4:4) blieb Gifhorn ohne Sieg.  

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Gegen Frankfurt „lief für uns alles schief, was schieflaufen konnte“, berichtet RSC-Pressewart Ralf Priebe. Das Queue, mit dem Müller 18 Jahre lang gespielt hatte, war kurz vor dem Duell gegen die Frankfurter „irreparabel defekt“, so Priebe. Der kurzfristige Einsatz eines Ersatzqueues bedeute eine extreme Umstellung. Auch Müller musste diese Erfahrung machen: Er kam mit dem Queue überhaupt nicht zurecht und verlor seine beiden Einzelbegegnungen. Zwei Siege von Manfred Germer und Bernd Brüggemann sorgten beim 2:6 nur für Ergebniskosmetik.

Im zweiten Match des Wochenendes kam Müller schon wesentlich besser mit seinem Ersatzqueue zurecht und gewann seine beiden Spiele. Germer und Alexander Yefremov (Priebe: „Er war der Lichtblick, spielte als Ersatz kämpferisches und hochwertiges Snooker“) erspielten zwei weitere Siege, so dass am Ende ein 4:4 auf dem Spielberichtsbogen stand.

Wahrscheinlich zu wenig im Kampf um den Klassenerhalt. Gifhorn hat als Tabellenvorletzter bei schlechterem Spielverhältnis drei Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Priebe: „Vielleicht ist die Vorentscheidung an diesem Wochenende gefallen...“ Sie wäre nicht zugunsten des RSC.

Von der AZ/WAZ-Redaktion

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt